Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40

Thema: Funkausfall bei der Loveparade

  1. #1
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4

    Funkausfall bei der Loveparade

    Meine Freundin wurde wärend der Loveparade schwer verletzt. Darum bitte ich Sie mir zu helfen. Ich halte nichts von den vorschnellen Schuldzuweisungen der Medien, deshalb versuche ich diese Geschichte für mich persönlich aufarbeiten.
    In den Berichten über das Unglück während der Loveparade wurde immer wieder erwähnt, dass der Polizeifunk nicht funktionierte und dadurch die Befehlskette unterbrochen wurde, die es erlaubt hätte, die Notschleusen und den 2. Ausgang zu öffnen. Darum interessiert es mich wie der Polizeifunk über TETRA funktioniert.
    Meine beiden wichtigsten Fragen sind folgende:

    -Wie kann der TETRA-Funk ausfallen?

    -kann es Interfernenzen mit durch die Überlastung des Handynetzes gegeben haben?


    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von qwarek Beitrag anzeigen
    Wie kann der TETRA-Funk ausfallen?
    Das TETRA-Funknetz ist ähnlich wie ein Handynetz. Da kann es theoretisch schon zu Überlastungen kommen.

    Zitat Zitat von qwarek Beitrag anzeigen
    kann es Interfernenzen mit durch die Überlastung des Handynetzes gegeben haben?
    Nein, TETRA ist ein eigenes unabhängiges Netz.




    Aber wurde dort denn überhaupt schon TETRA eingesetzt???

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Zitat Zitat von qwarek Beitrag anzeigen
    In den Berichten über das Unglück während der Loveparade wurde immer wieder erwähnt, dass der Polizeifunk nicht funktionierte und dadurch die Befehlskette unterbrochen wurde, die es erlaubt hätte, die Notschleusen und den 2. Ausgang zu öffnen.
    In welchen Berichten ist dies nachzulesen bzw. nachzusehen?
    In diversen Berichten, die ich gesehen habe, wurde darüber kein Wort verloren.
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  4. #4
    Registriert seit
    15.12.2001
    Beiträge
    190
    Soweit ich mich erinnere, wurde in einem Bericht davon gesprochen, das auf Grund der hohen Geräuschkulisse eine Kommunikation nicht möglich bzw.sehr erschwert gewesen wäre.
    Feuer aus, fahren nach Haus!

  5. #5
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4
    Meine Freundin erzählte es mir so. Allerdings hat sie nicht persönlich mit einem Polizisten gesprochen. jedoch finden sich ähnliche Aussagen auf Bild, Spiegel sowie in Youtube-Kommentaren.

    Laut RP-online und Stadtanzeiger wird TETRA seit 2007 in Duisburg eingesetzt. Ich weiss aber nicht ob es generell oder nur testweise eingesetzt wird.

  6. #6
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4
    Aber wieviel Polizisten müssten denn gleichzeitig funken, damit so ein Netz überlastet. Reichen schon ein paar hundert?

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    3.318
    Zitat Zitat von qwarek Beitrag anzeigen

    Laut RP-online und Stadtanzeiger wird TETRA seit 2007 in Duisburg eingesetzt.
    Ich weiss aber nicht ob es generell oder nur testweise eingesetzt wird.
    Wenn man es nicht weiß, dann sollte man es nicht hier öffentlich behaupten. Schon mal gar nicht bei dem Ernst dieser Sache.

    In NRW und speziell in Duisburg gibt es noch kein BOS TETRA.

    Bei der Loveparade wurde nur analoger BOS Funk angewendet.
    e.
    **Rede nicht zuviel.
    Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.**

    Adolph von Knigge

  8. #8
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von Ebi Beitrag anzeigen
    Wenn man es nicht weiß, dann sollte man es nicht hier öffentlich behaupten. Schon mal gar nicht bei dem Ernst dieser Sache.

    In NRW und speziell in Duisburg gibt es noch kein BOS TETRA.

    Bei der Loveparade wurde nur analoger BOS Funk angewendet.
    e.

    Mahlzeit,

    das stimmt so nicht ganz! auf der Infoveranstaltung zum Thema Digitalfunk NRW am 13.7. wurde berichtet durch das Innenministerium das auf der Loveparade ein großflächiger Feldversuch gemacht werden sollte. In wie fern dies gesehen ist kann ich nix zu sagen!

  9. #9
    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    3.318
    http://www.bild.de/BILD/news/2010/07...ignoriert.html

    zitat:

    Die Kommunikation funktionierte nicht!

    Polizisten erzählten Besuchern vor Ort, das analoge Funknetz sei ausgefallen, sie könnten deshalb keine Funksprüche absetzen!


    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,708754-3,00.html

    3. Teil: Versagte die Kommunikation?

    Feuerwehrleute und Polizisten, die am Samstag in Duisburg Dienst taten, beklagten, sie hätten Schwierigkeiten mit ihren analogen Funkgeräten gehabt. Die Verständigung zwischen den Einsatzkräften sei zumindest schwierig, zeitweise sogar unmöglich gewesen. Gab es eine Kommunikationslücke? Wussten die Beamten an den Tunneleingängen nicht, dass sich die Menschen längst auf der Rampe drängten? Bislang will zu diesen Fragen niemand Stellung nehmen.

    Die Funkgeräte "sind teilweise so alt, dass man keine Ersatzteile mehr dafür bekommt", sagte Andreas Nowak von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Nordrhein-Westfalen. Immer wieder komme es vor, dass sich Beamte mit den Geräten im sogenannten Funkschatten befänden und in gefährlichen Situationen nicht erreichbar seien. "Es ist häufig so, dass Polizisten ihr privates Handy mitbringen, falls sonst gar nichts mehr geht", so Nowak. Doch als am Samstag die Handynetze zusammenbrachen, half auch das nicht mehr.

    Wenn Kameraden bei der Loveparade aktiv tätig waren, die können ja mal hier berichten, ob BOS - TETRA im Einsatz war, oder ob noch analog gefunkt wurde.

    mfg
    e.
    **Rede nicht zuviel.
    Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.**

    Adolph von Knigge

  10. #10
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4
    Dieser Beitrag ist neu für mich. Vielen Dank für Ihre Hilfe

  11. #11
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    146
    Naja, gegen einen lokalen Funkschatten macht man nix ... außer Positionswechsel.

  12. #12
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.637
    Hallo Ebi!

    Zitat Zitat von Ebi Beitrag anzeigen
    Polizisten erzählten Besuchern vor Ort, das analoge Funknetz sei ausgefallen, sie könnten deshalb keine Funksprüche absetzen!
    *prust*...analog und ausgefallen...herrje.
    Die Blaulichtfraktion wird schon irgendwann den unterschied Analog/Digital begreifen.

    Was den Analogfunk angeht:
    Grundsätzlich ist es sinvoll innerhalb von Abschattungen (untere Rampe und innerhalb der Tunnel) im Direktverkehr UW zu arbeiten. Diese zusammenhängende Zonen also als getrennte Funkverkehrskreise zu sortieren.
    Die POL ist es aber gewohnt bei solchen Veranstaltungen irgendwo (am bequemsten im zuständigen PP) ein Relais aufzuschalten, worüber dann alle in UbG arbeiten.

    Sind da Tunnel im Spiel, ist es natürlich sträflich, sollte man dort vorher nicht die Ausleuchtung ausgemessen haben.
    Das hat auch nix mehr mit alten Geräten und fehlenden Ersatzteilen zu tun.
    Ich habe eher die Befürchtung das es langsam knapp wird bei kompetentem Funkpersonal.
    Wech vom Funktechniker, hin zum Mausschubser?

    Zitat Zitat von Ebi Beitrag anzeigen
    Wenn Kameraden bei der Loveparade aktiv tätig waren, die können ja mal hier berichten, ob BOS - TETRA im Einsatz war, oder ob noch analog gefunkt wurde.
    Zur Loveparade kann ich nix sagen.
    Aber dieses Stil-Leben letztens auf der A40 war im Bereich Dortmund so geregelt:
    Alle BOS-Fraktionen: 2m
    Vereinzelte RD'ler (ob Johaniter oder Malteser weis ich nicht mehr) hatten zusätzlich Tetra am Gürtel.
    Aber entweder war es soeine DMO-Testaktion, oder die Dinger liefen im Evonik-Netz.
    Da funkten nämlich die ganzen freiwilligen Helfer an der Strecke.
    Als ich nachmittags wieder in meiner Werkstatt war, habe ich sofort den Analyzer an die Antenne gehängt.
    BOS-Tetra: Null-nix
    425-430MHz: Ein ganzer Wald!

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  13. #13
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    800
    Hy,

    also zumindest die Kräfte die Nachalarmiert wurden später waren 100%tig Analog... weil die garkeine TETRA geräte hatten.

    Das des ganze an einer überlastung des Funknetzes lag glaube ich nicht.
    Was natürlich sein kann so wie Jürgen sagte, Funkschatten (egal weshalb), Fehlbedienung oder evtl. auch Fehlplanung bei Kanalbelegung? Wenn alles und jeder auf einem Kansl funken will gehts natürlich nicht. Aber wie des da strukturiert war weiß ich nicht, ich müsste also mutmaßen.

    Und im Normalfall sollten grade solche Nachrichten doch schon durchkommen. Es gibt ja entsprechende Begriffe um die priorität einer sendung kennzeichnung zu können. z.B. "Blitz".
    Aber das ist halt wieder abhängig von der Schulung der Kräfte.
    kann man viel mutmaßen nun... ich denke aber auch das den leuten die da waren erstmal nahegelegt wurde den Ball flach zu halten.
    Wär ich da gewehsen (was ich gott sei dank nicht war) würde ich mir überlegen ob ich hier schreibe was im Funk lief... denn hier lesen auch Personen auf der suche nach Strafverfolgungswürdigen dingen mit.

    Telekommunikationsgesetzt usw. (wäre mir ggf. vielleicht zu schwammig).

    Wie schon im entsprechenden Thread mal gesagt... Deiner bekannten gute besserungswünsche von mir, und natürlich auch den weiteren verletzen wünsche ich beste genesung.

    Grüße

    Mister-X

  14. #14
    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    30
    Hallo,

    bei der LoPa gab es ein BOS-Tetra Netz, in welchem die Polizei gefunkt hat, hierfür waren Sepurageräte ausgegeben worden. Des Weiteren gab es auch für gewisse Bereiche der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr TETRA. Angeblich wurde eine Zelle der LZPD dafür genutzt.

    Der analoge Funk ist zumindest im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr nicht "ausgefallen".

    Zur A40: Das war TETRA von Evonic, welches auf Wunsch des Veranstalters von den Einsatzkräften genutzt wurde. Dortmund hat analog Funk genutzt, weil Dortmund bei Evonic ein weißer Flecken ist.

    Grüße
    Jan
    "Einander kennen lernen heißt lernen, wie fremd man einander ist." (Christian Morgenstern)

  15. #15
    Registriert seit
    20.12.2001
    Beiträge
    808
    Unabhängig von der verwandten Technik: Ich kann mir gut vorstellen, dass es ganz einfach auf Grund der herrschenden Lautstärke (nicht nur durch die Mucke) zu grossen Problemen gekommen sein kann. Ich höre zwar im Zweifelsfall noch ganz gut per Headset, aber spätestens beim Senden werde ich dann nicht mehr verstanden, wenn der Lärm zu gross ist.
    MfG

    brause

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •