Seite 8 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 126

Thema: Unfälle im Einsatzdienst

  1. #106
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.301
    Zitat Zitat von marka Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders:
    Verursacht der Kamerad in Folge des Alkoholgenusses seinen Unfall selbst oder hätte er ohne Alkoholeinfluss dessen Folgen mindern können, so erlischt der Versicherungsschutz.

    Genau dieses Beispiel hat der Kamerad von der FUK gebracht und explizit darauf hingewiesen, dass dem so ist.
    Ich denke mal ein oder zwei Bier sind Ok...danach wird es Kompliziert !
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  2. #107
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    1.737
    Zitat Zitat von marka Beitrag anzeigen
    Das sehe ich anders:
    Das ist irrelevant.

    Verursacht der Kamerad in Folge des Alkoholgenusses seinen Unfall selbst oder hätte er ohne Alkoholeinfluss dessen Folgen mindern können, so erlischt der Versicherungsschutz.

    Genau dieses Beispiel hat der Kamerad von der FUK gebracht und explizit darauf hingewiesen, dass dem so ist.
    Ich sage es jetzt zum dritten Mal, auch wenn Du es vmtl. wieder nicht verstehen kannst oder willst. Das ist eine ganz andere Aussage mit wesentlicher strengeren Bedingungen als das ursprüngliche "wenn einer Alkohol zu sich nimmt, besteht kein Versicherungsschutz".

    Selbst wenn jemand nach einem großen Feierabendbier danach noch zum Einsatz kommt und dort verunfallt, besteht Versicherungsschutz, es sei denn eine der o. g. Bedingungen ist erfüllt. Selbiges gilt für das Bier nach dem Dienst. Es spielen neben dem Grad der Alkoholisierung auch andere Aspekte eine Rolle, beispielsweise die versicherte Tätigkeit (eine offiziell angesetzte Versammlung ist etwas anderes, als wenn man sich abends einfach so zusammensetzt) oder der zeitliche Aspekt (ein Bier nach unmittelbarem Ende der Veranstaltung oder vier Stunden nach Ende das Licht ausmachen).

    Übrigens ist das mit dem fehlenden Unfallversicherungsschutz in dem Fall kein großes Problem, wir sind ja fast alle auch krankenversichert.

    Warum sollte die Allgemeinheit in Form der Beitragszahler der gesetzlichen Unfallversicherung - im Falle der FA der Steuerzahler - auch für das alkoholische Privatvergnügen aufkommen sollen?

  3. #108
    Registriert seit
    08.07.2002
    Beiträge
    278

    Feuerwehrmann stirbt bei Einsatzfahrt

    Hallo,
    tragische Unfall in Erkelenz.

    http://www.rp-online.de/niederrhein-...ahrt-1.1627198

    Gruß Marcus

  4. #109
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    90
    Ich möchte vorigen Post mal etwas näher erläutern.

    Einsatzort war ein Dorf welches in kürze dem dortigen Tagebau weichen muss, gebrannt hatte ein Gebäude der ehemals dort angesiedelten Raiffeisenbank-Filiale.
    Eine Stunde nach eintreffen eines ersten Löschzuges wurde ein weiterer zur Verstärkung angefordert, außerdem noch das WLF mit dem Abrollcontainer-Atemschutz.
    Dieses ist wie im Artikel geschildert auf halbem Weg verunglückt.
    Mindestens eine Person war reanimationspflichtig, neben RTH waren auch Wehrleiter und Kreisbrandmeister vor Ort.


    http://www.feuerwehr-effeld.de
    Nachtrag: Und er war LST-Disponent

    Schreckliche Geschichte.
    Geändert von Quittung (23.08.2011 um 18:26 Uhr)

  5. #110
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.301

    Burbach:Rettungswagen kracht in Graben – 4 Verletzte

    wS/wf. Burbach - Bei einem Unfall auf der B54 Höhe Siegerlandflughafen wurden am Dienstagnachmittag drei Personen leicht, eine weitere Person schwer verletzt. Ein Rettungswagen des DRK in Montabaur war gegen 14:45 Uhr auf der Rückfahrt von einem Krankentransport aus Siegen. Vor dem Abzweig Ruebengarten wollte ein LKW nach links abbiegen. Der Rettungswagen kam aus Richtung Siegen und erkannte das zu spät...

    Quelle und weiter:
    http://www.wirsiegen.de/2011/09/rett...n-3-verletzte/
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  6. #111
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    906

    Feuerwehrmann stirbt bei Fahrt zum Einsatz

    Leider mal wieder eine traurige Schlagzeile:

    http://www.ln-online.de/nachrichten/...rt-zum-einsatz

  7. #112
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    1.778
    Schlimm Schlimm ... :-(

  8. #113
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    700

    Wegeunfall nach Alarmierung

    Im Moment leider wieder häufiger zu lesen:
    http://www.feuerwehr.de/news/2012/01...verletzung.php

  9. #114
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    700

    Zwei Feuerwehrmänner bei Wohnungsbrand verletzt

    Hallo,
    hier ein Artikel über einen Wohnungsbrand mit Menschenrettung, bei dem 2 Kameraden Brandverletzungen davon trugen:

    http://www.citynewstv.de/11.0.html?&...422ac28921ea8d

  10. #115
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.301

    Fußgänger von Notarzteinsatzfahrzeug angefahren

    Fußgänger von Notarzteinsatzfahrzeug angefahren

    wS/wf. Kreuztal Ferndorf - Keine Chance auszuweichen hatte der Fahrer eines Notarzteinsatzfahrzeuges, kurz NEF, am Samstagabend kurz nach 23:00 Uhr in Kreuztal Ferndorf auf der Marburger Straße Höhe Kindelsbergstraße. Auf einer Alarmfahrt erfasste er einen Fußgänger. Dieser trat nach ersten Zeugenaussagen unvermittelt auf die Straße, obwohl der Fahrer des Notarzt PKW mit Blaulicht und Martins ...

    Quelle und weiter:
    http://www.wirsiegen.de/2012/03/fuss...ug-angefahren/
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  11. #116
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    2.941
    ...Ein mit sechs jungen Leuten besetztes Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Rhena hat sich am Sonntagmorgen auf dem Weg zu einer Veranstaltung überschlagen. Bei dem Verkehrsunfall kurz vor dem Ortseingang von Lelbach wurden der 23 Jahre alte Fahrer und die übrigen fünf Mitfahrer im Alter von neun bis 16 Jahren verletzt - alle zum Glück nur leicht...

    http://www.feuerwehr.de/news/2012/03..._Verletzte.php
    Dieser Beitrag wurde auf einem traditionellen elektronischen Eingabegerät nach DIN 2137 mit QWERTZ-Belegung geschrieben, das als Bedienelement eine Anzahl von mit den Fingern zu drückenden Tasten enthält, und daher auch Tastatur genannt wird. Zur Bedienung wurden diverse Finger zweier Hände der Handschuhgröße 10 zur Hilfe genommen.
    Uninteressant? Genau wie eure tollen Eingabegeräte!

  12. #117
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    303
    Weiß nicht ob die Frage schonmal im Raum stand: Der GMV sagt ja, aber das hantieren mit dem Funkgerät während der Fahrt...ist das das gleiche wie Telefonieren mit dem Handy? Gibts da Urteile dazu?

  13. #118
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    2.941
    § 23 StVO spricht eindeutig nur von Mobil- oder Autotelefonen.
    BOS darf funken, CB- oder Amateurfunker dürfen funken, und solange man sich Zigaretten anzünden und rauchen darf ist eh alles bestens...
    Dieser Beitrag wurde auf einem traditionellen elektronischen Eingabegerät nach DIN 2137 mit QWERTZ-Belegung geschrieben, das als Bedienelement eine Anzahl von mit den Fingern zu drückenden Tasten enthält, und daher auch Tastatur genannt wird. Zur Bedienung wurden diverse Finger zweier Hände der Handschuhgröße 10 zur Hilfe genommen.
    Uninteressant? Genau wie eure tollen Eingabegeräte!

  14. #119
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von überhose Beitrag anzeigen
    [..]und solange man sich Zigaretten anzünden und rauchen darf ist eh alles bestens...
    Jo, ein Herz für Schmökers!

    Spaß beiseite:
    Es ist zwar nicht verboten, während der Fahrt als Fahrzeuglenker zu funken, aber IMHO nicht unbedingt empfehlenswert.
    Ich versuche, wenn ich unser Fahrzeug mal bewegen muss, und kein Einsatz vorliegt, entweder einen ausgebildeten Sprechfunker als Beifahrer zu haben, geht das nicht, vermeide ich Funken während der Fahrt, falls möglich.

    Ist halt schlecht, wenn man angefunkt wird, da geht's dann meist nicht anders...
    Kameradschaftliche Grüße von der Nordsee
    Markus

  15. #120
    Registriert seit
    18.01.2008
    Beiträge
    122

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •