Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Überwachen von Parameter eines Menschen über USB?

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303

    Überwachen von Parameter eines Menschen über USB?

    Also es gibt hin und wieder mal "semi pro" Geräte die einen leihen erlauben gewisse Daten zu erheben.
    Da einige scheinbar bei einer Rettung oder Feuerwehr arbeiten wolle ich mal fragen ob jemand Produkte von einen Medizinprodukte Hersteller kennt die man sich als Leihe zulegen und benutzen kann um zb die Vital Funktionen mit einer vertretbaren Genauigkeit zu messen.
    Thx

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    21
    Meinst du ein Pulsoxymeter oder so etwas?
    Gibt so Fingerklips schon für 20/30€.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Durch die Bindung von Kohlenmonoxid (CO) an Hämoglobin werden konventionelle Pulsoxymeter getäuscht und geben falsch-hohe Sauerstoffsättigungsraten an. Mit neueren 7-Wellen-Pulsoxymetern kann jedoch auch der CO-gesättigte Anteil des Hämoglobins detektiert werden.[5] Der prozentuale Anteil des im Blut mit Kohlenstoffmonoxid belegten Hämoglobins wird auch als COHb. abgekürzt (Kohlenmonoxid-Hämoglobin).
    Kann jemand so ein "7-Wellen-Pulsoxymeter" empfehlen der eben einen (Semi) Medizinischen Grad hat?

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    4.425
    Hallo,

    die Erhebung von Vitaldaten bringt aber niemanden voran, wenn man die Daten und die Auswirkungen nicht bewerten kann. Dann blinken ein paar LEDs und es werden Werte angezeigt. Das sagt aber noch nichts über den Zusand der überwachten Person aus.

    PS: Es heißt Laie :-)
    Gruß Etienne

    Es gibt keine Probleme. Wir haben Tages-, Wochen- und Monatsprojekte

  5. #5
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Dann blinken ein paar LEDs und es werden Werte angezeigt. Das sagt aber noch nichts über den Zusand der überwachten Person aus.
    Sage ja bei viele Geräte die man einen Pc anschliessen kann haben (gute) Programme dabei die einen unterstützen können.
    Es geht darum das ich einfach gerne meine Messwerte überwachen würde und aufzeichnen um bei (grossen) Unregelmäßigkeiten einen (Not) Arzt hinzuziehen zu können.

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von etueu35u35 Beitrag anzeigen
    Sage ja bei viele Geräte die man einen Pc anschliessen kann haben (gute) Programme dabei die einen unterstützen können.
    Es geht darum das ich einfach gerne meine Messwerte überwachen würde und aufzeichnen um bei (grossen) Unregelmäßigkeiten einen (Not) Arzt hinzuziehen zu können.

    Ich würde mir an Deiner Stelle ein Fitnessarmband kaufen und gut. Dann ermittelst Du Vital- und Fitnessdaten. Ohne Erkrankung immer den Blutdruck und den Blutzucker zu messen und bei Abweichungen zum Arzt zu rennen ist nicht so zielführend. Vorerkrankungen mal ausgeklammert.
    Wenn Deine Sauerstoffsättigung "deutlich" sinkt, dann merkst Du das auch ohne Messung. Ob Du heute 99% und morgen 96% misst macht keinen Unterschied.
    Gruß Etienne

    Es gibt keine Probleme. Wir haben Tages-, Wochen- und Monatsprojekte

  7. #7
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Wenn Deine Sauerstoffsättigung "deutlich" sinkt, dann merkst Du das auch ohne Messung.
    im Schlaf oder im flieger? Wenn ich umkippe ist es schon zu spät.

  8. #8
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    130
    Hypochondrie ?

  9. #9
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.647
    Zitat Zitat von etueu35u35 Beitrag anzeigen
    im Schlaf oder im flieger? Wenn ich umkippe ist es schon zu spät.
    Zitat Zitat von FüKo Beitrag anzeigen
    Hypochondrie ?
    ... oder Morbus Bahlsen.

    Lieber etueu35u35: wenn tatsächlich begründete Angst besteht, dass gesundheitliche Gefahren bestehen, dann schleunigst zum Medizinmann und durchchecken lassen! Der Kollege wird dann schon die nötigen Therapien einleiten!
    Egal was für ein Gerät beschafft würde: Im Flieger ist man nie alleine (mit der Gefahr des SIDS bekommt man keine Fluglizenz für den eigenen Einsitzer, daher bleibt logischer Weise nur der Verkehrsflieger!), im Schlaf würde man entweder sofort oder nie mehr aufwachen, da sind dann irgendwelche nicht im Krankenhaus befindlichen Geräte auch sinnlos, weil niemand da wäre um die Gefahr sofort zu beseitigen!
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

  10. #10
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    weil niemand da wäre um die Gefahr sofort zu beseitigen!
    Man kann aber die sachen aufzeichnen und wenn sich herausstellt das die messwerte in den roten bereich gehen kann man was machen. Man hat gesagt ich soll in ein schlaflabor gehen nur dort kann ich nicht schlafen.

  11. #11
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.647
    Das die Ärzte mit den Messwerten, die Du selber auf diesem Weg erheben willst, nichts anfangen können ist aber schon bekannt, oder?
    Meld Dich für drei Nächte im Schlaflabor, lass Dir die Medis zum Einschlafen geben und fertig ist die Laube.
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

  12. #12
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    1.719
    Zitat Zitat von etueu35u35 Beitrag anzeigen
    Man kann aber die sachen aufzeichnen und wenn sich herausstellt das die messwerte in den roten bereich gehen kann man was machen. Man hat gesagt ich soll in ein schlaflabor gehen nur dort kann ich nicht schlafen.
    Ich vermute Mal stark das Du einen Verdacht auf CPAP hast. Ich nutze die PULOX PO-400 um im Schlaf meine Werte zu überwachen, man kann auch einen Alarm einschalten, der ab einem gewissen O2 Gehalt los geht. Am Gerät habe ich ihn aus und überprüfe den O2 Gehalt nur einmal im Monat. Wenn ich aber woanders schlafe und mein Gerät warum auch immer nicht mitnehmen kann dann nur PULOX mit Alarm, damit ich nicht wieder auf Werte von <70% komme.

    Die 400er kann man dann mit der eigenen Software oder "Sleepyhead" auswerten. Wenn Du später ein passendes CPAP Gerät hast könntest Du dann sogar mit Sleepyhead beide Daten importieren und übereinander legen.

    Gruß Andi

  13. #13
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    danke scheinbar wird das von einen Chinesischen Hersteller hergestellt: http://www.contecmed.com/index.php?o...art&Itemid=588

    Kennt jemand andere Hersteller?

  14. #14
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    1.719
    Zitat Zitat von etueu35u35 Beitrag anzeigen
    danke scheinbar wird das von einen Chinesischen Hersteller hergestellt: http://www.contecmed.com/index.php?o...art&Itemid=588

    Kennt jemand andere Hersteller?
    Frag doch mal bei Dräger nach, die haben bestimmt was passendes für Dich. . .

  15. #15
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von Andi-Hamburg Beitrag anzeigen
    Ich vermute Mal stark das Du einen Verdacht auf CPAP hast.
    Was ist denn ein Verdacht auf CPAP? Ich meine CPAP ist eine Beatmungsform mit kontunierlichen positiven Beatmungsdruck, das ist mir klar. Aber ein Verdacht auf ...? Klingt eher wie eine Krankheit in deinem Posting.
    Gruß Etienne

    Es gibt keine Probleme. Wir haben Tages-, Wochen- und Monatsprojekte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •