Seite 11 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 190

Thema: Nachrichten aus dem Einsatzdienst

  1. #151
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302

    Siegen:Explosion – zwei Personen erleiden schwere Verbrennungen

    wS/wf. Siegen - Bei der Explosion einer Sauerstoffgasflasche in einer Firma in Kaan-Marienborn “In der Steinwiese” wurden am Mittwochnachmittag zwei Personen schwer verletzt. Nach ersten Angaben kam es zu dem Unfall beim Abfüllen von Sauerstoff. Feuerwehr und Polizei sperrten das Gebiet weiträumig ab. Auch auf der L719 kam es zu Behinderungen.

    Die Feuerwehr rettete die Verletzten aus dem Gefahrenbereich. Weil weiterhin Sauerstoff in großen Mengen austrat, haben die Einsatzkräfte die Tanks abgedreht, damit der weitere Austritt verhindert werden konnte. Zudem haben die Einsatzkräfte den Brandschutz sichergestellt.

    Kriminalbeamte haben schon während des Einsatzgeschehens zum Unfallort begeben, um dort die genauen Geschehnisse zu rekonstruieren. Das Amt für Arbeitsschutz wurde über das Ereignis informiert.

    Zwei Arbeiter zogen sich bei dem Unglück Verbrennungen zu. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurden beide mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen.

    Quelle, mit Video sowie Bilder unter:
    http://www.wirsiegen.de/2011/08/expl...wer-verletzte/


    Bevor jetzt hier wieder unter dem Deckmantel des Copyrightes gekürzt wird: Mir liegt die Genehmigung des Seiteninhabers von www.wirSiegen.de vor, diesen Beitrag hier zu Posten!!!
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  2. #152
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Zitat Zitat von Angriffstrupp Beitrag anzeigen
    Bevor jetzt hier wieder unter dem Deckmantel des Copyrightes gekürzt wird: Mir liegt die Genehmigung des Seiteninhabers von www.wirSiegen.de vor, diesen Beitrag hier zu Posten!!!
    So langsam kriege ich zuviel.

    1. Benutzen wir hier keinen Deckmantel
    2. Gibt es in Deutschland kein "Copyright", das nennt sich Urheberrecht
    3. Hätte ein kleiner Hinweis gereicht, ohne irgendwelche Sticheleien. Wo wir gerade dabei sind. Ich hätte die Genehmigung gerne per Mail, damit ich mich auch abgesichert habe.
    4. Hier nochmal eine Checkliste für Dich, warum die Beiträge gekürzt werden:
    http://www.akademie.de/fuehrung-orga...ht.html?page=3
    5. Das mache ich nicht aus Spaß, sondern es schon die ein oder andere Abmahnung gegeben hat.
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  3. #153
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Zitat Zitat von Backdraft007 Beitrag anzeigen
    So langsam kriege ich zuviel.

    1. Benutzen wir hier keinen Deckmantel
    2. Gibt es in Deutschland kein "Copyright", das nennt sich Urheberrecht
    3. Hätte ein kleiner Hinweis gereicht, ohne irgendwelche Sticheleien. Wo wir gerade dabei sind. Ich hätte die Genehmigung gerne per Mail, damit ich mich auch abgesichert habe.
    4. Hier nochmal eine Checkliste für Dich, warum die Beiträge gekürzt werden:
    http://www.akademie.de/fuehrung-orga...ht.html?page=3
    5. Das mache ich nicht aus Spaß, sondern es schon die ein oder andere Abmahnung gegeben hat.
    Wie man das in Deutschland nennt ist mir eigentlich völlig Egal. Wenn ich einen Beitrag Poste, dann ist der schon genau so wie ich den haben möchte! Da soll dann nix verändert werden! Werde mir die Genehmigung per E -Mail zukommen lassen, und sehr gerne an Dich weiter leiten...
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  4. #154
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Zitat Zitat von Angriffstrupp Beitrag anzeigen
    Wie man das in Deutschland nennt ist mir eigentlich völlig Egal. Wenn ich einen Beitrag Poste, dann ist der schon genau so wie ich den haben möchte! Da soll dann nix verändert werden! Werde mir die Genehmigung per E -Mail zukommen lassen, und sehr gerne an Dich weiter leiten...
    Wir sind hier aber nunmal in Deutschland. Das das leider nicht immer so geht, wie man das möchte, zeigt der demokratische Staat Deutschland. Dafür können wir überhaupt nichts. Wir müssen uns nunmal an Regeln bzw. Gesetze halten. Und bevor ich meinen A**** für einen jemanden hinhalte, der die deutschen Missachtet, passe ich das halt an.
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  5. #155
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Zitat Zitat von Backdraft007 Beitrag anzeigen
    Wir sind hier aber nunmal in Deutschland. Das das leider nicht immer so geht, wie man das möchte, zeigt der demokratische Staat Deutschland. Dafür können wir überhaupt nichts. Wir müssen uns nunmal an Regeln bzw. Gesetze halten. Und bevor ich meinen A**** für einen jemanden hinhalte, der die deutschen Missachtet, passe ich das halt an.
    Ja da gebe ich Dir ja recht, und von daher habe ich ja auch die Genehmigung dieses so zu Posten, bin dort nämlich freier Mitarbeiter. Und werde mir wie gesagt das noch Schriftlich geben lassen, mit Kopie an dich.
    So, und nun Thema beendet.



    P.S Du und dein Team machen eigentlich einen guten Job, und jedem kann man es nunmal nicht recht machen!
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  6. #156
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    382
    Ich kenne die Problematik. Aber ich sehe jetzt auch keinen Anlass, extra darauf hinzuweisen, dass der Beitrag nicht editiert werden soll.
    Ein Link zur Originalquelle stellt in meinen Augen kein Problem dar.

    Aber das entscheiden die Moderatoren.
    Kameradschaftliche Grüße von der Nordsee
    Markus

  7. #157
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  8. #158
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302

    Größter Rettungseinsatz in der Geschichte des Oberbergischen Kreises

    Seniorin stirbt bei Altenheimbrand

    Marienheide – Ein Zimmerbrand im Caritas Seniorenzentrum löste den größten Rettungseinsatz in der Geschichte des Oberbergischen Kreises aus – 250 Helfer rückten an – 75-Jährige verstirbt, elf Personen verletzt.

    Quelle und weiter:
    http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=28
    Geändert von Angriffstrupp (13.08.2011 um 18:12 Uhr)
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  9. #159
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    268

    Bei tragischem Wohnwagenbrand: Feuerwehr repariert RTH

    Tach !!!

    Gerade gefunden:

    Feuerwehr repariert Rettungshubschrauber:
    Wohnwagenbrandopfer verstirbt später in Klink :

    http://www.rotenburger-rundschau.de/...p?dataid=89133

    Gruß
    Bastel

  10. #160
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    588
    Hi,

    nun ja, auch ein RTH ist nicht vor Schäden gewappnet. Das nun gerade die Tür aus der Halterung fliegt ist zwar irgendwie kurios, aber kann scheinbar passieren. Ob Materialermüdung, Fehlkonstruktion oder unsachgemäßer Umgang, wir werden es nicht erfahren. Zum Glück der RTH-Besatzung ist die Tür nicht während des An- oder Abfluges "flöten" gegangen.

    Gegen die erwähnt unbürokratisch Reparaturhilfe der Feuerwehr spricht, meiner Meinung nach, nichts. Es war wahrscheinlich keine fachgerechte Reparatur, aber die Rettung des Menschenlebens hatte Vorrang und sowas geht nun mal nur mit funktionsfähigem RTH...

    Gruß

  11. #161
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Zitat Zitat von Feuermelder Beitrag anzeigen
    Hi,

    nun ja, auch ein RTH ist nicht vor Schäden gewappnet. Das nun gerade die Tür aus der Halterung fliegt ist zwar irgendwie kurios, aber kann scheinbar passieren. Ob Materialermüdung, Fehlkonstruktion oder unsachgemäßer Umgang, wir werden es nicht erfahren. Zum Glück der RTH-Besatzung ist die Tür nicht während des An- oder Abfluges "flöten" gegangen.

    Gegen die erwähnt unbürokratisch Reparaturhilfe der Feuerwehr spricht, meiner Meinung nach, nichts. Es war wahrscheinlich keine fachgerechte Reparatur, aber die Rettung des Menschenlebens hatte Vorrang und sowas geht nun mal nur mit funktionsfähigem RTH...

    Gruß
    Sagen wir mal so: Es kann schon mal vorkommen. Ist mir selbst auch schon passiert, aber das hat weniger mit Materialermüdung zu tun, eher Unachtsamkeit der eigenen Person... Und wie beschrieben schnell zu beheben.
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  12. #162
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    11

    Großeinsatz: Säure im Keller der DRK-Bereitschaft ausgelaufen

    Bad Segeberg - Unbekannte, aber hochätzende Flüssigkeit hatte den Boden des Kanisters zerfressen.

    Die ganze Kurhausstraße hinunter waren die blinkenden Blaulichter der vielen Einsatzwagen von Feuerwehr und Polizei gestern Abend zu sehen. Der ABC-Zug des Kreisfeuerwehrverbands und die Bad Segeberger Wehr waren gegen 16.30 Uhr an die Karl-Storch-Straße zur DRK-Bereitschaft gerufen worden – im Keller war eine bisher unbekannte, aber säureartige Flüssigkeit ausgelaufen.

    „Ein DRK-Mitarbeiter hat das Auslaufen der Flüssigkeit selbst bemerkt und die Feuerwehr alarmiert“, sagte Einsatzleiter Axel Pottkamp. Reinigungs- und Desinfektionsmittel sollten dort unten lagern. „Aber wir wissen nicht, was es ist“, so der stellvertretende Wehrführer. Erste Vermutungen deuteten auf Salzsäure hin, sagte Pottkamp. Ein schneller ph-Test habe ergeben, dass es sich um eine säurehaltige Flüssigkeit handelte. Auch die Menge war zunächst unbekannt. Pottkamp: „Deshalb gehen wir da nur noch unter Vollschutz rein.“

    Komplett in einen orangefarbenen Schutzanzug gehüllt und unter Atemschutz begaben sich mehrere Einsatzkräfte in den Keller, um das Ausmaß der Verschmutzung zu erkunden. In der Zwischenzeit wurde eine Dekontaminierungseinheit aufgebaut, in dem die Einsatzkräfte nach ihrer Rückkehr mit heißem Wasser abgespritzt wurden. Ganz besonders die Schuhe des Erkundungstrupps wurden penibel geschrubbt, das benutzte Wasser in einem separaten Behältnis aufgefangen. Selbst die Wäscher hatten Ganzkörperanzüge an. Um umstehende Menschen vor eventuellen Spritzern zu schützen, war der Bereich um den Dekontaminations-Container mit Flatterband abgesperrt worden.

    Viel Lärm um nichts? Wohl kaum, denn was die Einsatzkräfte im Keller fanden, war eine hochätzende Flüssigkeit. „Der Boden eines 25-Liter-Kanisters war durchgeätzt“, sagte Einsatzleiter Pottkamp in der Mitte des Einsatzes. Sogar der Kellerboden sei bereits angegriffen gewesen. Es sei also absolut gerechtfertigt, die Einsatzkräfte unter Vollschutz in das Gebäude zu schicken. Gegen 20.30 Uhr waren die Arbeiten unter Vollschutz abgeschlossen, die Flüssigkeit aufgenommen. Es war kein weiterer Kanister undicht.

    Für die Entsorgung der Säure war der Wege-Zweckverband gerufen worden, der mit zahlreichen großen, gelben Fässern am Einsatzort eingetroffen war.

    Menschen kamen nicht zu Schaden. Laut Pottkamp wurden acht ältere Menschen evakuiert. In dem Gebäude befinden sich neben der DRK-Bereitschaft auch Wohnungen. Die Kurhausstraße war während des mehrstündigen Einsatzes gesperrt.


    Quelle:
    http://www.ln-online.de/lokales/sege...ft-ausgelaufen

  13. #163
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    11

    Update - Großeinsatz: Säure im Keller der DRK-Bereitschaft ausgelaufen

    Laborergebnis: Es war/ist Salpetersäure ....

  14. #164
    Registriert seit
    18.12.2009
    Beiträge
    152
    *grübel*
    Was will eine DRK-Bereitschaft mit Salpetersäure?
    Oder war das am Ende gar nicht deren Keller?
    Beste Grüße, Udo
    -----------------
    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. (frei nach Kurt Tucholsky)
    Sapere aude! (Horaz)

  15. #165
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    11

    @Tus-BW

    Sind wohl Reste aus den 19.. Jahren, welche keiner mehr auf dem Zettel hatte weil die damals Verantwortlichen des KV, welcher der Keller gehört, (nicht der Bereitschaft) bereits alle in Ruhestand sind und die Räume nicht benutzt werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •