Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 81

Thema: Swissphone DME erfolgreich, inkl. Schlüssel ausgelesen

  1. #61
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    muss ja auch nicht...... mich würde mal der Sinn interessieren?
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  2. #62
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Wenn die Schlüssel im DAG verloren gehen hätte ich bei SW als Rückfallebene dann nur noch den Nurtonalarm. Im vorstehenden Fall kann ich aber ohne Änderung der DME immer noch Textbetrieb fahren bis die Sache (nach einigen Monaten... und heftigen Kosten.....) wieder bereinigt ist.

    Und sag jetzt aber bitte nicht dass sowas nicht passieren kann da alle Anwender vorbildlich eine immer aktuelle Datensicherung haben, die auch gegen alle Gefahren zusätzlich geschützt ist.

  3. #63
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    natürlich ist es das, so sicher wie niemand einen lauschangriff gegen uns starten kann ;-)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  4. #64
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Mir geht es eher darum, sich im Vorfeld über die Konsequenzen im Klaren zu sein, bevor man sich auf ein "Kryptoabenteuer" einlässt. Vor allem wenn der Verkaufsaussendienst dies als unbedingt nötig und wichtig verkaufen will.

  5. #65
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Naja, du hättest auch die Möglichkeit im Leitrechner bereits die Texte zu verschlüsseln, bei COBRA bsp. kannst du das direkt per .dll einbinden...

    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    "Kryptoabenteuer"
    DAS machst du eh bei DICAL-IDEA ^^ (da ≠IDEA)

    MfG Fabsi

  6. #66
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    es sei denn mal will um jeden Preis da keine Swion Idea Verschlüsselung...... Im Worst Case Fall muss eins gewährleistet sein, nämlich das der Melder alarmiert...... da ist ein fehlender Text zweitrangig. Und das bleibt gewährleistet.


    Ich kann ja verstehen das gerade in nem Swion-Netz einigen die Idea-Verschlüsselung ein Dorn im Auge ist. Wenn man nix anderes zulässt als IDEA dann wirds schlecht mit dem Absatz von anderem Meldermaterial. Aber sofern es möglich ist kann man ja ein zweites Verschlüsselungssytem zulassen. Bei der Cobra gehts ja. Aber ob das z. b. in Rheinland-Pfalz der Fall sein wird....... mal sehen. Dann könnte es aber in Verbindung mit EA aber zu nem Kryptoabenteuer werden....
    Geändert von FunkerVogth (06.03.2015 um 13:34 Uhr)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  7. #67
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Das die ELS Hersteller das alles können wenn man Sie mit Geld motiviert ist sicher keine Frage. Bei Mischbetrieb muss dann nur auf RIC Ebene festgelegt werden durch welche DLL der Text genudelt wird. Ein RIC verschiedene Verfahren geht dann natürlich nicht, das kann man aber als Anwender sicher verschmerzen.

    Ob einem der Verlust der Textübertragung stört muss jeder selber wissen. Mich würde es stören, sonst hätte man gleich nur reine Piepser beschaffen können.

  8. #68
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Zitat Zitat von FunkerVogth Beitrag anzeigen
    Aber ob das z. b. in Rheinland-Pfalz der Fall sein wird....... mal sehen. Dann könnte es aber in Verbindung mit EA aber zu nem Kryptoabenteuer werden....
    Das sehe ich jetzt nicht so kritisch, wir haben für jeden (Krypto)Fall und den Klartext einen eigenen Textalarm EA-RIC. Damit lässt sich das elegant lösen.

  9. #69
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    533
    Warum sollen im ELS alle Schlüssel verloren gehen?
    Dieses Szenario ist genauso übertrieben wie der deutschlandweite Stromausfall.
    Rechtliche Vorschriften verlangen nach Verschlüsselung. Zumindest was schützenswerte Daten angeht. Leider behindert die kommunale Selbstverwaltung in schon bestehenden (älteren) Netzen die Komplettverschlüsselung, da dann jede Kommune die gleichen Melder haben bzw. nachbeschaffen müsste.
    Auf Ebene des Rettungsdienstes ist es generell in Zuständigkeit der Landkreise, kreisfreien Städte und in Vertretung Rettungszweckverbände, Leitstellenzeeckverbände etc. kein Problem, Verschlüsselung nachzurüsten und Melder zu beschafen (Stichwort Sammelbeschaffung).
    Bei neuen Netzen wird generell eine Komplettverschlüsselung (Feuerwehr, Rettungsdienst, ...) angestrebt.
    Über ja oder nein zur Verschlüsselung zu debattieren finde ich etwas daneben.
    Jeder Anbieter einer Kryptierung garantiert die Funktionsfähigkeit nur für seine eigenen Melder. Ähnliche Verfahrensweisen sind flächendeckend in der gesamten Industrie und Wirtschaft zu finden. Ich als Anwender oder Betreiber eines Netzes entscheide mich letztendlich nach Ausschreibung für das i. d. R. wirtschaftlichste Angebot (nach gewissen Vorgaben) und gut.

  10. #70
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Zitat Zitat von elsterine Beitrag anzeigen
    Warum sollen im ELS alle Schlüssel verloren gehen?
    Dieses Szenario ist genauso übertrieben wie der deutschlandweite Stromausfall.
    .
    Was für eine Frage......Warum passieren laufend Verkehrsunfälle obwohl es die Straßenverkehrsordnung gibt :-)

  11. #71
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Zitat Zitat von elsterine Beitrag anzeigen
    Leider behindert die kommunale Selbstverwaltung in schon bestehenden (älteren) Netzen die Komplettverschlüsselung, da dann jede Kommune die gleichen Melder haben bzw. nachbeschaffen müsste.
    Da muss ich leider auch widersprechen. Diese Aussage stimmt nur wenn man Systemtechnik von SW kauft, bzw. sich die Einschränkungen als Kunde bieten lässt. Andere Anbieter sind da flexibler.

  12. #72
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    948
    Zitat Zitat von FunkerVogth Beitrag anzeigen

    Ich kann ja verstehen das gerade in nem Swion-Netz einigen die Idea-Verschlüsselung ein Dorn im Auge ist. Wenn man nix anderes zulässt als IDEA dann wirds schlecht mit dem Absatz von anderem Meldermaterial. Aber sofern es möglich ist kann man ja ein zweites Verschlüsselungssytem zulassen. Bei der Cobra gehts ja. Aber ob das z. b. in Rheinland-Pfalz der Fall sein wird....... mal sehen. Dann könnte es aber in Verbindung mit EA aber zu nem Kryptoabenteuer werden....
    Ja das ist auch meine Erfahrung. Die Leute von ISE machen nicht so sehr Marktpolitik mit Ihrer Position. Wenn ein Kunde vier verschiedene Schlüsselverfahren will machen die das auch, es muss nur eine entsprechende Forderung vom Anwender kommen. Es besteht also kein Grund nur sortenrein zu alarmieren, entsprechende Aussagen sind marketinggetrieben.

  13. #73
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    533
    Die einigen grossen Anbieter, die am Markt sind (wirklich viele sind es ja nicht) versprechen immer und überall alles bis zum Schluss.
    Was sie dann tatsächlich bieten und realisieren hat mich in der Vergangenheit mehr als vom Glauben abfallen lassen.

    Also bleib mal auf dem Teppich der Tatsachen.

    Wenn ich in älteren Netzen darüber nachdenke, aufgrund von verschiedensten Melderarten verschiedene Kryptierverfahren einzusetzen brauchen wir aber nie mehr über Alarmierungszeiten zu reden.

    Du kannst mir glauben. Ich habe genug gesehen, was die ganzen tollen Versprechen aller Bewerber widerlegt. Manche bessern noch heute nach und schaffen nie das geforderte Endergebnis, haben sich aber dank Dumpingpreis den Gewinn der Ausschreibung gesichert. Und der dumme öffentliche Dienst hatte gefesselte Hände und musste das "wirtschaftlichste" Angebot nehmen.
    Von daher bin ich ein Unterstützer von EINER Kryptoart in einem Netz. Klare Ansagen, insofern in der Ausschreibung möglich, sind gefragt. Du kaufst privat auch nicht immer das billigste.

  14. #74
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    Bei Rheinland Pfalz würde ich mich nicht wundern wenns auch in Sachen Melder bei Swion bleibt.

    Aber: die Diskussion wird langsam OffTopic ;-)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  15. #75
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    Zitat Zitat von elsterine Beitrag anzeigen
    Die einigen grossen Anbieter, die am Markt sind (wirklich viele sind es ja nicht) versprechen immer und überall alles bis zum Schluss.
    Was sie dann tatsächlich bieten und realisieren hat mich in der Vergangenheit mehr als vom Glauben abfallen lassen.

    Also bleib mal auf dem Teppich der Tatsachen.

    Wenn ich in älteren Netzen darüber nachdenke, aufgrund von verschiedensten Melderarten verschiedene Kryptierverfahren einzusetzen brauchen wir aber nie mehr über Alarmierungszeiten zu reden.

    Du kannst mir glauben. Ich habe genug gesehen, was die ganzen tollen Versprechen aller Bewerber widerlegt. Manche bessern noch heute nach und schaffen nie das geforderte Endergebnis, haben sich aber dank Dumpingpreis den Gewinn der Ausschreibung gesichert. Und der dumme öffentliche Dienst hatte gefesselte Hände und musste das "wirtschaftlichste" Angebot nehmen.
    Von daher bin ich ein Unterstützer von EINER Kryptoart in einem Netz. Klare Ansagen, insofern in der Ausschreibung möglich, sind gefragt. Du kaufst privat auch nicht immer das billigste.
    vollste Zustimmung, kann ich vor der Haustür quasi aktuell live erleben. Mit dem Effekt das man die ersten Ersatzbeschaffungen beim eigentlichen Netzanbieter tätigt....manchmal muß man erst mal Geld in den Sand setzen, leider ist es unseres und das kommt dabei raus wenn man Ausschreibung a la MyHammer.de veranstaltet.
    Da es nicht geregelt ist welches Verfahren zu nutzen ist Deutschlandweit kommen halt die unterschiedlichsten Netze zustande. Hier AES, da IDEA......nur eins ist klar, ein Netz, eine Verschlüsselung. Und so würde ich das dann auch in Rheinland Pfalz begrüßen und ich denke so wird's auch kommen. Swion hats gewonnen und der Anbieter werfe den ersten Stein der nicht im Vorfeld ordentlich rumgerührt hat an betreffender Stelle.
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •