Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 94

Thema: Informationen zum monitord 2.0

  1. #46
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    98
    Ich hab das gleiche Problem.
    Sind zwar nicht wirklich 1/4 aller Stati, aber bestimmt 5-10%.
    Ich hab das bisher so gelöst, dass ich für FMS eben fms32 nutze.

    Der hat aber leider keine Funktion den Auswerter als extra Programm laufen zu lassen.
    Du scheinst dich ja mit C++ auszukennen. Vielleicht kannst du ja was verbessern, monitord ist ja Opensource.

  2. #47
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Sprechwunsch Beitrag anzeigen
    Ich hab das bisher so gelöst, dass ich für FMS eben fms32 nutze.
    Jo dann müsste ich ja Windwos installieren...

    Zitat Zitat von Sprechwunsch Beitrag anzeigen
    Du scheinst dich ja mit C++ auszukennen. Vielleicht kannst du ja was verbessern, monitord ist ja Opensource.
    Ja da ich im Studium damit auch ab und zu mal arbeiten muss, aber da fehlt mir einfach die Zeit zu.
    Man muss sich dann ja auch erst in den Source code einarbeiten.
    Daher wäre es gut, wenn da jemand eine Idee hätte.

    Es würde mir ja auch mal eine Antwort dazu reichen, was ich mit den Binärdateien mache die Monitord als debug im FMS skript aus spuckt.

    Gruß
    Hugch

  3. #48
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    213
    Moinmoin,

    zur SSL-Sache: Dein Code ist hiermit als "eingegangen" zu bezeichnen, ich werde mir das ab Dienstag nochmal kurz anschauen, testen und dann einpflegen (sieht aber gut aus - ich möchte nur den Code im SVN immer lauffähig halten und daher wenigstens einmal testen ;)). Kannst Du noch kurz Infos dazu schreiben, wie die Zertifikate zu erstellen/bekommen sind? Also ich meine eine "userfähige" Anleitung. Sonst ist es drin und wird nicht genutzt, das wäre schade... naja, dann ist es immerhin drin ;). Die monitord-Webseite passe ich entsprechend an, wenn der Patch eingearbeitet ist.

    Zu den FMS-Sachen kann ich leider nicht viel sagen, da habe ich meine Finger nicht weiter drin :7. Ich habe nur dahingehend immer wieder positives Feedback bekommen, dass bei geeigneter Einstellung des Scanners (Lautstärke) und Nutzung eines Trenntrafos die Fehlerzahl drastisch zurück ging.

    Viele Grüße
    Martin

  4. #49
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    213
    Moinmoin,

    der SSL-Code ist integriert, ohne SSL läuft weiter einwandfrei, mit SSL habe ich noch nicht getestet...

    Viele Grüße
    Martin
    PS: Ich habe die Abfrage der Konfiguration mit "ssl==1" durch Abfrage, ob auch die anderen Felder konfiguriert sind (Zertifikate und Key) erweitert. Interessant wäre noch zu überprüfen, ob SSL wirklich genutzt wird, wenn es konfiguriert wird. Die Verbindung fällt bei Fehlkonfiguration derzeit einfach auf "unverschlüsselt" zurück, das ist eigentlich nicht Sinn des Ganzen: Wenn ich SSL einstelle, dann solls auch tun oder mir sagen, es geht nicht.

  5. #50
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    14
    Moin,

    Zitat Zitat von mdi Beitrag anzeigen
    PS: Ich habe die Abfrage der Konfiguration mit "ssl==1" durch Abfrage, ob auch die anderen Felder konfiguriert sind (Zertifikate und Key) erweitert. Interessant wäre noch zu überprüfen, ob SSL wirklich genutzt wird, wenn es konfiguriert wird. Die Verbindung fällt bei Fehlkonfiguration derzeit einfach auf "unverschlüsselt" zurück, das ist eigentlich nicht Sinn des Ganzen: Wenn ich SSL einstelle, dann solls auch tun oder mir sagen, es geht nicht.
    Also SSL wird auf jeden Fall genutzt wenn es eingestellt ist. Das habe ich getestet.
    Vielleicht ist der Link auch noch mal interessant: http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/...l-ssl-set.html
    Wenn man die SSL Verbindung nicht korrekt eingerichtet hat, dann gibt die connect Funktion auf jeden Fall einen Fehler zurück.
    Auch nach einem Verbindungsabruch wird die Verbindung wieder per SSL aufgenommen...

    Ein kleiner Tipp. Man kann bei mysql User anlegen die sich nur per ssl verbinden dürfen!
    Siehe dazu: http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/grant.html


    Gruß
    Hugch


    PS: Vielleicht solltest du auch dran denken die sample-config für Linux auch zu aktualisieren wenn du Änderungen machst. :-)

  6. #51
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    213
    Moinmoin,
    Zitat Zitat von Hugch Beitrag anzeigen
    Also SSL wird auf jeden Fall genutzt wenn es eingestellt ist. Das habe ich getestet.
    aso, dann hängts bei mir noch daran, dass ich den Kram ohne SSL-Support zu haben scheine (ich habe gerade nicht die Zeit, mich da so richtig tief reinzuknien :().

    Zitat Zitat von Hugch
    PS: Vielleicht solltest du auch dran denken die sample-config für Linux auch zu aktualisieren wenn du Änderungen machst. :-)
    Verdammt ;). *done*.

    Martin

  7. #52
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von mdi Beitrag anzeigen
    aso, dann hängts bei mir noch daran, dass ich den Kram ohne SSL-Support zu haben scheine (ich habe gerade nicht die Zeit, mich da so richtig tief reinzuknien :().
    Martin
    Versuch doch einfach erst mal ohne monitor eine SSL Verbindung zu deinem mysql Server.
    Außerdem musst du mysql auch mit der SSL funktion compiliert haben.

    Ich weiß nicht was für ein Betreibssystem du nutzt, aber unter Unix ist das etwas einfachher als unter Windows.


    Gruß
    Hugch

  8. #53
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    5
    Guten Abend in die Runde!

    Ich habe den monitord nun mal unter Ubuntu mit MySQL, Alsa und Lame kompiliert und make durchlaufen lassen (kein install).
    Ich wollte ihn gerne mit einer Datenbank betreiben, die auf meinem Webserver liegt, auf dem das Web-Frontent installiert ist.

    monitord startet tatsächlich auch ohne Fehlermeldung (ob er tatsächlich Daten annimmt, konnte ich bisher nicht überprüfen), sobald ich aber das MySQL-Dataplugin lade (wie auf der monitord-Webseite angegeben), steht im Log dass er sich nicht mit der Datenbank verbinden konnte.
    Ein mysql-log legt das Programm trotz eintrag in der monitord.xml nicht an.

    Ich habe sowohl monitord.xml als auch monitord.log mal angehängt.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Habe ich die Config falsch verstanden? Oder wo kann es sonst haken?

    Liebe Grüße!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #54
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von wemaflo Beitrag anzeigen
    monitord startet tatsächlich auch ohne Fehlermeldung (ob er tatsächlich Daten annimmt, konnte ich bisher nicht überprüfen), sobald ich aber das MySQL-Dataplugin lade (wie auf der monitord-Webseite angegeben), steht im Log dass er sich nicht mit der Datenbank verbinden konnte.
    Hast du die Tabellen in der DB angelegt und hast du schon versucht von dem Host auf dem der monitord läuft dich mal über die Konsole zu der DB mit dem User und dem Passwort zu verbinden?

    Gruß
    Hugch

  10. #55
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    5
    Ach verdammt, danke.
    Die Tabellen hatte ich natürlich angelegt, der Nutzer hatte auch die Rechte von externen Hosts zuzugreifen, nur der MySQL-Server lauschte nur an localhost. Wo ich ihm nun die echte IP zugewiesen habe, klappt es mit dem Login.

    Jetzt bleibt noch ein Problem:
    Es tut sich nichts. Wenn ich über Line oder Mic eine 5-Ton-Folge eingebe, passiert einfach nichts. Weder in der Konsole, noch in den Logs noch im Web-Frontend (mit dem monitord nun korrekt verbunden ist laut Log) gibt es etwas zu sehen.

  11. #56
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    14

    Soundkarten Problem

    Hallo kann mir jemand bei meinem Soundkarteproblem helfen?

    monitord 2.0svn running...
    09:17:23.811 INFO: monitord/Monitor.cpp(217) starting soundcard #0
    09:17:23.811 INFO: monitord/SndPipe.cpp(152) creating decoders for soundcard #0
    09:17:23.811 INFO: monitord/SndPipe.cpp(156) creating decoder for soundcard #0L:FMS
    09:17:23.811 INFO: monitord/SndPipe.cpp(178) creating decoder for soundcard #0L:ZVEI
    09:17:23.812 INFO: monitord/SndPipe.cpp(189) creating decoder for soundcard #0R:ZVEI
    09:17:23.812 INFO: monitord/SndPipe.cpp(201) creating decoder for soundcard #0L:POC512
    09:17:23.812 INFO: monitord/MonitorModulePocsag512.cpp(66) (2) sample - crc - ecc - minpreambel - maxerrors - algo:22050 - 1 - 0 - 300 - 10 - 1
    09:17:23.813 INFO: monitord/MonitorModulePocsag512.cpp(79) Algorithmus:1
    09:17:23.813 INFO: monitord/MonitorModulePocsag512.cpp(86) SPHASE_INC is:1521
    09:17:23.813 INFO: monitord/SndPipe.cpp(228) creating decoder for soundcard #0L:POC1200
    09:17:23.827 INFO: monitord/posix/MonitorAudioALSA.cpp(107) [ALSA] Using pcm_buffer_size=7526 periods=1
    09:17:23.828 ERROR: monitord/posix/MonitorAudioALSA.cpp(113) [ALSA] Error setting HW params plughw:0. -22(Invalid argument)
    09:17:23.828 ERROR: monitord/posix/MonitorAudioALSA.cpp(16) [ALSA] Error initializing PCM device plughw:0

  12. #57
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    1.102
    Probiere es in der monitord.xml mal mit dem Device-Eintrag

    plughw:0,0

    anstatt deinem jetzigen

    plughw:0

  13. #58
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    29
    Moin,

    hab heut mal Monitord installiert (Windows) und hab nun folgende Frage:

    Ist es möglich das Monitord bestimmte RICs auswertet aber den Text nicht an FMS32 weitergibt.

    Es geht um folgendes das nun bei uns bald IDEA Verschlüsselung im Nachbarkreis ansteht, und ich dort gern statt den Verschlüsselten Text, einfach das Wort Alarmierung oder einfach leer lassen würde in FMS32 (was dann weitergeht an Bos2Web)

    Dies sollte aber nur für ein bestimmten Kreis von Rics sein. Da wir Ric 166xxxx und 167xxxx nicht verschlüsselt sind.

    Also doof gefragt, wäre es möglich eine Textdatei oder dll oder wie auch immer im Monitord zu laden die ihm sagt, Ric 123**** ersetze POCSAG Text durch "Alarmierung" ?

  14. #59
    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    665
    Hallo Leute,

    habe mir heute mal euer sehr interessantes Projekt angeschaut.

    Auswertung funktioniert super. Allerdings bekomme ich es nicht hin, das Datenformat für die TCP/IP Verbindung zu ändern. Weder "fms32pro" noch "crusader" funktionieren. Es wird immer das Standardformat des monitord angezeigt.

    Habt ihr eine Idee was es noch sein könnte?

    Gruß
    MeisterM
    Rechnergestützte Einsatzverwaltung Plus
    Software zur Einsatzleitung für RD, FW und Pol
    www.einsatzverwaltung.de

  15. #60
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    28
    Hi,
    ich gehe mal davon aus, du hast http://monitord.de/?article=3 gelesen.
    Hast du deine Firewall überprüft, dass der entsprechende Port auch offen ist? Hast du den gleichen Port mehrmals eingestellt?
    Fragen über Fragen..

    Wenn du mal deine config postest, könnten wir dir vielleicht besser helfen :)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •