Seite 1 von 20 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 538

Thema: Bald flächendeckender Digital-Alarm in RLP?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    absar Gast

    Bald flächendeckender Digital-Alarm in RLP?

    Hallo allerseits!


    Da ich über die Suche nichts gefunden habe, sei mir mal ein neues Thema gestattet.

    Aus nicht immer zuverlässiger/glaubwürdiger Quelle habe ich ohne Nennung einer Quelle bzw. weiterer Details erfahren, dass in Rheinland-Pfalz die Alarmierung der FF flächendeckend auf digital umgerüstet werden soll, sofern bislang noch nicht geschehen. Das ganze soll von Norden nach Süden hin erfolgen und einen recht engen Zeitplan (bis 2010) beinhalten.

    Weiß da jemand etwas näheres? Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen...

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    501
    Ich hab das auch gehört.Soweit ich weiß haben die ersten Wehren im Landkreis Alzey-Worms digital.Dort wird allerdings parallel alarmiert.

    Gruß firefighteropp

  3. #3
    absar Gast
    Zitat Zitat von firefighteropp
    Ich hab das auch gehört.Soweit ich weiß haben die ersten Wehren im Landkreis Alzey-Worms digital.Dort wird allerdings parallel alarmiert.

    Gruß firefighteropp
    Alzey-Worms würde aber gegen die Nord-Süd-Ablaufvariante sprechen, oder sehe ich das falsch?

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    501
    Wie es immer ist kocht wohl jeder sein eigenes Süppchen.Soweit ich weiß hat die BF Ludwigshafen auch Digitalalarm.Sicher bin ich mir da aber nicht.

    Gruß firefighteropp

  5. #5
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.102
    Also hier im Donnersbergkreis musste ich letztes Jahr die Koordinaten von allen Gerätehäusern in unserer Verbandsgemeinde inklusive Geländehöhe heraussuchen.

    Warum hat mir keiner gesagt, aber ich vermute, dass es vielleicht potentielle Standorte für DAUs sind?!?

  6. #6
    absar Gast
    Also ist scheinbar doch etwas dran. Müsste man nur mal den richtigen Ansprechpartner in Erfahrung bringen.

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    3.318
    Zitat Zitat von Allmächtiger
    Also hier im Donnersbergkreis musste ich letztes Jahr die Koordinaten von allen Gerätehäusern in unserer Verbandsgemeinde inklusive Geländehöhe heraussuchen.

    Warum hat mir keiner gesagt, aber ich vermute, dass es vielleicht potentielle Standorte für DAUs sind?!?
    Ich denke mal eher, dass es für die Standortbescheinigung für ortsfeste Funkanlagen ging.
    Diese müssen nämlich mit den genauen Koordinaten angemeldet sein.
    mfg
    e.
    **Rede nicht zuviel.
    Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.**

    Adolph von Knigge

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von absar
    Das ganze soll von Norden nach Süden hin erfolgen und einen recht engen Zeitplan (bis 2010) beinhalten.
    Das kann ich wiederlegen...

    Da wäre die ILS-Trier wohl mit eine der ersten und das wüsst ich :)

    Zum "Datum" mir war da eher ein "Herrauszögern bis maximal irgendwas zwischen 2012 und 2016" im sinn ^^

    Aber nix genaues weis man nicht ;)


    MfG Fabsi

  9. #9
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    151
    auf der letzten wehrführer-dienstversammlung im kreis schleswig (süd) , wurde als termin der umrüstung auf digitalfunk und der damit verbundenen umrüstung der sirenenempfänger, ende 2007 genannt ! die umrüstung des gesamten landkreises schleswig/flensburg soll anfang 2008 abgeschlossen sein !

  10. #10
    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    3.318
    Zitat Zitat von Florian Schleswig
    auf der letzten wehrführer-dienstversammlung im kreis schleswig (süd) , wurde als termin der umrüstung auf digitalfunk und der damit verbundenen umrüstung der sirenenempfänger, ende 2007 genannt !
    Du meinst wohl digitale Alarmierung.
    mfg
    e.
    **Rede nicht zuviel.
    Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.**

    Adolph von Knigge

  11. #11
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    151
    nein , es war die rede von der kompletten umrüstung der fahrzeugfunkgeräte und umrüstung der sirenenempfänger. da die kleinen dörfer auf ihre sirenen angewiesen sind. funkmeldeempfänger in der derzeitigen form (4-mtr. band analog) werden dann nicht mehr funktionieren, daher ist e-bos , e-message und groupalarm im gespräch. diese alarmierungsarten wurden von einigen wehren in eigener regie bereits umgesetzt und angeschafft oder sind in naher zukunft geplant, da eine alarmierung über digi-fme noch nicht im budget vorgesehen ist.

    die 2 mtr.-band hfg sollen vorerst noch im dienst bleiben.

  12. #12
    Registriert seit
    10.02.2003
    Beiträge
    3.318
    Zitat Zitat von Florian Schleswig
    nein , es war die rede von der kompletten umrüstung der fahrzeugfunkgeräte
    Mit Verlaub,
    wie soll das denn gehen.
    Es ist noch keine Entscheidung gefallen, bezüglich Tetra.
    Da sollten eure Wehrführer nochmal nen Lehrgang machen *gg
    e.
    **Rede nicht zuviel.
    Und nie von Dingen, wovon Du nichts weißt.**

    Adolph von Knigge

  13. #13
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    35
    Hallo,

    zum Digital-Alarm: im Landkreis MZ-BIN (Rlp) wird schon lange digital alarmiert, jedoch parallel dazu auch analog.

    Oder meinst du digitalen Funk? da steht anscheinend das Jahr 2010 im Raum.


    Gruß
    Bernie

  14. #14
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von überhose
    Du solltest deine Landkarte andersrum halten ;-) Norden ist wohl eher Koblenz als Trier...
    Liebchen... Du weist ja, dass ich ILS-Trier geschrieben hab oder? *g*

    Und wenn man dann den nörtlichsten Teil der Eifel als weiteste nördliche Stelle der ILS-Trier nimmt... biste so ziehmlich der nördlichste flecken von RLP...

    Zumindest ist da nichtmehr viel, was drüber kommt ^^

    MfG Fabsi

  15. #15
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.102
    Mal ne Frage an die, die sich mit Digitalalarm auskennen:

    Kann die Benötigung von Koordinaten, gerade wenns auch um die Höhe geht, ein Indikator für einen DAU oder eine sonstige Digitalalarmtechnische Einrichtung sein?

    Ich als Digitalalarmlaie würde auf "Ja" tippen.
    Was sagen die anderen dazu?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •