Seite 6 von 36 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 531

Thema: Bald flächendeckender Digital-Alarm in RLP?

  1. #76
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    na ja, kann ja nicht immer alles so schnell gehen wie in Karlsruhe ;-)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  2. #77
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    964
    So,
    wann werden wir unsere erste digitale Alarmierung empfangen?

    Was hat sich den seit letztem Monat getan?


    Gruß

    Florian

  3. #78
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.301
    Zitat Zitat von florian M. Beitrag anzeigen
    So,
    wann werden wir unsere erste digitale Alarmierung empfangen?

    Was hat sich den seit letztem Monat getan?


    Gruß

    Florian
    Irgendwo gibt's ne PDF zum Sachstand.
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  4. #79
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    940
    Zitat Zitat von Angriffstrupp Beitrag anzeigen
    Irgendwo gibt's ne PDF zum Sachstand.
    Teilst Du uns auch mit wo?

  5. #80
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    940
    22.01.2007 - Bald flächendeckender Digital-Alarm in RLP?


    So beginnt das Thema, und nun über sieben Jahre später.....

    Kein DAU der großen Ausschreibung ist bisher in Betrieb, der Sachbearbeiter des IM im Ruhestand, der Sommer demnächst rum, wieder ein Jahr verpennt und die gewünschte technische Lösung nicht in Sicht.

    Ich stelle mal folgende Frage zur Diskussion:

    Wäre es besser gewesen die Regionen regeln das selber?

  6. #81
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Wäre es besser gewesen die Regionen regeln das selber?
    Um Gottes willen NEIN...

    Auch wenn das Land dafür vielleicht 10 Jahre braucht, aber hier in der Ecke würde das Ergebnis absolut Zeitunabhängig sowas von für die Tonne sein, das ich gerne auch nochmal 3 Jahre und mehr warte ;)

    MfG Fabsi

  7. #82
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    964
    Hallo,

    da fällt mir nur Folgendes zu ein:

    http://www.iuk-suedwestpfalz.de/page...z_infos&id=124

    Kann so etwas auch bei POCSAG-Alarmierung passieren?

    Wie würden hier Rückfallebenen aussehen?

    Gruß

    Florian

    PS: Der Landekreis Südwestpfalz soll zuerst bei der Alarmierung umgestellt werden.

  8. #83
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.646
    Hallo!

    Zitat Zitat von florian M. Beitrag anzeigen
    Kann so etwas auch bei POCSAG-Alarmierung passieren?

    Wie würden hier Rückfallebenen aussehen?
    Sowas hat nichts wirklich mit dem Rufverfahren zu tun, sondern mit der technischen Realisierung.

    DME-Netze plant man mit mehrfacher Redunanz.

    - Mindestens zwei materiell und örtlich unabhängige DAG's:
    Selbst wenn ein saudummer Blitzeinschlag beim Master-DAG dazu führt das dass Gebäude abbrennt und zusammenfällt, hat die LST noch immer eine direkte Anbindung an den Reserve-DAG.

    - DAU's überschneiden sich bei sinnvoll geplanten DME-Netzen deutlich!
    Innerhalb dicht besiedelter Gebiete hat man mindestens 2-3 DAU's die kollisionsfrei (unterschiedliche Timeslots) die alle ausreichend Feldstärke produzieren um einen DME aus zu lösen. Selbst wenn 50% aller DAU's eines Netzes den Betrieb versagen, haben die übrigen Fragmente noch immer eine ausreichende Ausleuchtung zu erbringen.

    Man kann aber sicherlich auch ein derart kritisches Netz hinscheißen welches bei Ausfall EINES Elementes schon massiv eingeschränkt da steht.

    Umgekehrt aber kann man freilich auch Sprechfunknetze mehrfach Redunant aufbauen.
    Blitzschlag ist kein Argument: Eine ordentliche Feststation sollte zig bis 3-stellige Einschläge verkraften ohne zu mucken.
    Sturm ist auch kein Argument: Wie viele GSM-/UMTS-/LTE-Stationen wie Bäume um?
    Anständige Feststationen, vor allen von kritischer Infrastruktur, sind ebenso stabil.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  9. #84
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    940
    Zitat Zitat von Fabpicard Beitrag anzeigen
    Um Gottes willen NEIN...

    Auch wenn das Land dafür vielleicht 10 Jahre braucht, aber hier in der Ecke würde das Ergebnis absolut Zeitunabhängig sowas von für die Tonne sein, das ich gerne auch nochmal 3 Jahre und mehr warte ;)

    MfG Fabsi
    Wo ist denn hier?

    Und warum das denn, hundert Landkreise haben das schon geschafft, warum gerade bei Euch nicht?

  10. #85
    schollekopp Gast
    Also in LU und Umgebung (Eurobos-System) läuft alles ganz stabil...

    Das liest sich ja ein bischen wie der Flughafen BER

  11. #86
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    warum gerade bei Euch nicht?
    Weil im alten Regierungsbezirk Trier eben fast alles anders läuft als im Rest von Deutschland ;)

    MfG Fabsi

  12. #87
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    209
    Da ist die ILST ja auch noch nicht digital angeschlossen.

  13. #88
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    964
    Soweit mein Kenntnisstand ist, wurden in der Südwestpfalz schon mögliche Standorte für DAUs in Augenschein genommen.

    Weiterhin wurden schon die FEZs angeschaut.

    Weitere Details wären natürlich interessant.


    Gruß

    Florian

  14. #89
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    222
    Das gilt nicht nur für die Südwestpfalz, sondern auch für alle anderen Landkreise unter der ILS LD. Der Netzausbau soll wohl ringförmig um LD herum durchgeführt werden.
    Kameradschaft heißt, dass der Kamerad schafft....
    Beim Verlassen der Wohnung nach Alarm bitte Gehirn nicht vergessen!
    Denken, drücken, (warten), sprechen!

  15. #90
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    940
    Zitat Zitat von fwmorpheus Beitrag anzeigen
    Das gilt nicht nur für die Südwestpfalz, sondern auch für alle anderen Landkreise unter der ILS LD. Der Netzausbau soll wohl ringförmig um LD herum durchgeführt werden.

    Richtig, so ist es.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •