Seite 35 von 36 ErsteErste ... 21222324252627282930313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 525 von 538

Thema: Bald flächendeckender Digital-Alarm in RLP?

  1. #511
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    38
    Gibt es generell neue Infos zum Ausbau im Leitstellenbereich Kreuznach? Komischerweise ist es um diese Thema wieder sehr ruhig geworden, obwohl es gegen Ende 2018 ein paar neue Infos und auch mal konkrete Zeitrahmen gab.
    Gibt es Infos vom RD aus Kreuznach wie bisher die digitale Alarmierung funktioniert?

  2. #512
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    153
    Schon was aus dem Leitstellenbereich Trier bekannt?

  3. #513
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Der Ausbau geht nur sehr schleppend vorwärts. Bei der bisherigen Ausbaugeschwindigkeit von ca. 20 pro Jahr ist eine Fertigstellung im Jahr 2039 zu erwarten.
    Da ist dann aber noch nicht eingerechnet, dass einige Netze schon über 20 Jahre alt sind und schon wieder erneuert werden müssten.

  4. #514
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    34
    Hallo,

    für den Lstbereich Trier gab es letzte Woche eine Informationsveranstaltung, der Ausbau soll gegen Ende des Jahres beginnen und nächstes Jahr dann soweit fortgeschritten sein das der Probebetrieb beginnen kann.

  5. #515
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    .... dann haben wir auch schon 2039!!!!


    Da muss man halt negativ über den Lieferanten schreiben wo es nur geht..... vor allem wenn man eine anderes Konsortium vertritt wie z. B. Telent/TPL.

    Nur zum Verständnis warum da seit Beginn kein gutes Haar an dem Ganzen gelassen wird.

    Geht also voran.
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  6. #516
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von forster Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für den Lstbereich Trier gab es letzte Woche eine Informationsveranstaltung, der Ausbau soll gegen Ende des Jahres beginnen und nächstes Jahr dann soweit fortgeschritten sein das der Probebetrieb beginnen kann.
    Wo war diese Info-Veranstaltung und vor allem für wen war die zugänglich?

  7. #517
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von forster Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für den Lstbereich Trier gab es letzte Woche eine Informationsveranstaltung, der Ausbau soll gegen Ende des Jahres beginnen und nächstes Jahr dann soweit fortgeschritten sein das der Probebetrieb beginnen kann.
    Dann scheint man ja weiterhin davon auszugehen, dass der Leistellenbereich Kreuznach bis dahin durch ist mit dem Aufstellen der DAUs?! Oder werden da Kapazitäten frei bzw. neue zur Verfügung gestellt, weil das Projekt vom MDI zum LDI wandert?

  8. #518
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    34
    Veranstaltung war in Wittlich es waren alle Kommunen und Aufgabenträger aus dem Leitstellenbereich eingeladen. Über Bad Kreuznach wurde gesagt das man sich bereits im Aufbau befindet. Wann dieser fertig ist kann ich keine Angaben zu machen.

  9. #519
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Wie heute bekannt wurde geht es im DA Projekt Rheinland-Pfalz doch einen deutlichen Schritt weiter. Das Testnetz Landau ist abgenommen und geht heute in den Wirkbetrieb, die noch erforderlichen Optimierungen einzelner Standorte sollen während des laufenden Betriebs erfolgen. Kaiserslautern wechselt in den sechsmonatigen Probebetrieb, für Bad-Kreuznach ist der Testbetrieb bereits ab dem zweiten Quartal 2019 geplant. Aufgrund der erheblichen Projektverzögerungen soll die bereits in der Region Ludwigshafen eingesetzte Technik eines Rheinland-Pfälzischen Anbieters in allen weiteren Leitstellenbereichen, bei denen der Aufbau der Leitstelle bisher noch nicht begonnen hat, zum Einsatz kommen. Ohne diese Maßnahme sei eine in zeitlicher Hinsicht anforderungsgerechte Fertigstellung des Projekts nicht zu erreichen. Mit der Einführung der DAG Software 5.X in den Bestandsnetzen werden alle Leitstellenbereiche auch für das Boskrypt Verfahren ertüchtigt. Dadurch können die Gemeinden alleine bei der alle ca. 10 Jahre erforderlichen Ersatzbeschaffung von DME Millionenbeträge einsparen. Bereiche die bisher keine bezuschussten DME abgerufen haben, können dies ab sofort nicht mehr tun. Die Förderung sei nicht mehr erforderlich da mit der Einführung eines standardisierten Verschlüsselungsverfahren die Beschaffung von DME am Markt zu halben Kosten möglich sei.

  10. #520
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    .... wie heißt es in dem Lied....?

    Der Mai ist gekommen....... ;-)

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  11. #521
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    „zu halben Kosten“ ......
    Ja, da hast du Recht. Wer dort spart, bekommt auch nur „halbe Alarmierungssicherheit“.

  12. #522
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Zitat Zitat von elsterine Beitrag anzeigen
    „zu halben Kosten“ ......
    Ja, da hast du Recht. Wer dort spart, bekommt auch nur „halbe Alarmierungssicherheit“.
    Man kann ja dann zwei kaufen, dann stimmt es wieder :-)

    P.S. Der DME mit der besten Feldempfindlichkeitkeit kommt nicht aus der Schweiz....sondern aus Frankreich....

  13. #523
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    Aber wenn man zwei kauft ist man doch wieder beim „Ausgangspreis“.
    Zwar mit etwa 50%iger Alarmierungssicherheit, aber das stört ja niemand. Masse statt Klasse

    Wenn man mehr Pager kaufen kann dürfte die Ausfallrate keine Rolle mehr spielen.

    Was hatte Rotkäppchen nochmal alles im Korb?

  14. #524
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    .... das war eine Dauerwerbesendung der Firma db-Elektronik mit freundlicher Unterstützung der Telent GmbH.

    (dabei sind die Telent Kollegen recht in Ordnung)

    Ich finde man sollte mal so langsam wissen wer hier schreibt, bzw. das sich hier Mitbewerber von Swissphone über Swissphone auslassen.


    Vielleicht können wir Swissphone auch noch einladen...... vielleicht müssen die sich nicht hinter welchen Nicks verbergen.

    Ich finde es einfach erbärmlich und schwach dafür das Forum so zu missbrauchen......

    Denk mal drüber nach.

    Edit : wie wäre es mit einem Lieferanten Thread, da können sich alle Lieferanten untereinander gegenseitig schlecht reden.
    Geändert von FunkerVogth (02.04.2019 um 01:46 Uhr)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  15. #525
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Wie heute bekannt wurde geht es im DA Projekt Rheinland-Pfalz doch einen deutlichen Schritt weiter. Das Testnetz Landau ist abgenommen und geht heute in den Wirkbetrieb, die noch erforderlichen Optimierungen einzelner Standorte sollen während des laufenden Betriebs erfolgen. Kaiserslautern wechselt in den sechsmonatigen Probebetrieb, für Bad-Kreuznach ist der Testbetrieb bereits ab dem zweiten Quartal 2019 geplant. Aufgrund der erheblichen Projektverzögerungen soll die bereits in der Region Ludwigshafen eingesetzte Technik eines Rheinland-Pfälzischen Anbieters in allen weiteren Leitstellenbereichen, bei denen der Aufbau der Leitstelle bisher noch nicht begonnen hat, zum Einsatz kommen. Ohne diese Maßnahme sei eine in zeitlicher Hinsicht anforderungsgerechte Fertigstellung des Projekts nicht zu erreichen. Mit der Einführung der DAG Software 5.X in den Bestandsnetzen werden alle Leitstellenbereiche auch für das Boskrypt Verfahren ertüchtigt. Dadurch können die Gemeinden alleine bei der alle ca. 10 Jahre erforderlichen Ersatzbeschaffung von DME Millionenbeträge einsparen. Bereiche die bisher keine bezuschussten DME abgerufen haben, können dies ab sofort nicht mehr tun. Die Förderung sei nicht mehr erforderlich da mit der Einführung eines standardisierten Verschlüsselungsverfahren die Beschaffung von DME am Markt zu halben Kosten möglich sei.

    Du solltest vielleicht nun Anfügen, dass es ein Aprilscherz war. Nicht, dass das nun einer liest und das Datum übersieht.
    Ich finde man sollte nicht durch solche Forenbeiträge Gerüchte in die Welt setzen, da es ja eh schon ein sehr problematisches Projekt ist.

    Aprilscherz ok, aber dann auch bitte aufklären.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •