Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 57 von 57

Thema: Medicopter 117

  1. #46
    Registriert seit
    11.03.2003
    Beiträge
    668
    Völlig unerwartet machte in den letzten Tagen die Meldung über die bevorstehende Einstellung des Rettungshubschrauberstützpunktes in Scharnstein die Runde. Neben der Versorgung von Notfallpatienten durch die Teams der beiden NEF-Stützpunkte Bad Ischl und Gmunden stellt als wertvolle und mitunter lebensrettende Ergänzung für den flächenmäßig größten Bezirk Oberösterreichs die Stationierung eines Rettungshubschraubers dar.



    „Airmed II“, der von einem burgenländischen Primar betriebene und seit Frühjahr 2009 stationierte und für das Salzkammergut „zuständige“ Rettungshubschauer wurde in diesem Zeitraum mehr als 600 Mal zu Hilfe gerufen. Gerade Einsätze im alpinen Gelände sowie die rasche Verfügbarkeit bzw. kurze Anflugzeit zum Notfallort sind wertvolle Pluspunkte gegenüber den Stützpunkten Hörsching, Salzburg, St. Johann und Öblarn, die oft lebensrettend sein können.



    Doch Rettungshubschrauber ist nicht gleich Rettungshubschrauber. Leider muss „Airmed II“ ohne Förderungen bzw. Subventionen auskommen, die jedoch der größte Mitbewerber vom Land Oberösterreich gewährt bekommt und diesem damit eine kostendeckende Flugrettung ermöglicht. Aus diesem Grund sieht sich der Betreiber von „Airmed II“, Primarius Dr. med. univ. Günther Schamp gezwungen, den Stützpunkt per 4. Oktober 2010 zu schließen.


    Die Junge Generation des Bezirkes Gmunden spricht sich für die Stationierung eines Rettungshubschraubers im Salzkammergut aus
    „Neben dem bereits angeführten und bewährten NEF-System ist vor allem für das Innere Salzkammergut ein rasch verfügbarer Rettungshubschrauber unbedingt erforderlich“, so Andreas Stadlmayr in seinen Ausführungen. Vor allem Einsatzorte im alpinen Gelände sind nur mit einem Helikopter erreichbar und untermauern so seine Feststellung. Auch der direkt mögliche Flug zum Einsatzort ist ein entscheidender Vorteil gegenüber einem Einsatzfahrzeug, das auf das vorhandene Straßennetz angewiesen ist.



    Einheitliche und gleiche Förderungen für jeden Rettungshubschrauberstützpunkt
    Ein wichtiger Punkt, der auch bereits in den Medien veröffentlicht wurde, ist die Tatsache der unterschiedlichen Förderung der Rettungshubschrauberbetreiber. Diese Praxis ist umgehend abzustellen - die Aufrechterhaltung eines Stützpunktes darf nicht durch willkürliche Geldvergabe abhängig sein.
    Hier ist die Politik gefordert, um in Absprache mit Betreiber, Land Oberösterreich Krankenkasse, Roten Kreuz und Versicherungen einheitliche Rahmenbedingungen zu schaffen, um so eine flächendeckende Versorgung - auch für das Salzkammergut - zu gewährleisten, so Andreas STADLMAYR, Gmundens Bezirksvorsitzender der Jungen Generation in der SPÖ.

  2. #47
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Seit längeren ist die Serie ja wieder bei RTL Plus zu sehen.
    Weiss jemand welche Funkgeräte die verwendet haben?

    Das das Fliegerische und die Einsatzorte ein wenig fiktiv sind ist ja nicht von der Hand zu weisen.
    Bei uns haben Sie mal gedreht wo jetzt die Wohnhausanlagen stehen: https://www.google.com/maps/@48.1378.../data=!3m1!1e3

  3. #48
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    514
    Was man in der Serie damals hauptsächlich sah war das Bosch PR11 - das mit dem RedDot Award ausgezeichnete, hässlichste Funkgerät das jemals gebaut wurde.

    Und wenn ich mir nicht mehr helfen kann, dann schließ ich Plus an Minus an.

    http://www.ugsanel-erh.de

  4. #49
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Wie Ich sehe ist das ein normales VHF Funkgerät.
    Und es gibt noch andere hässliche wie das Motorola TLKR-T60 zb.

  5. #50
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.148
    @ HFT Reichert
    Hässlich waren die PR11 wirklich bis ins unermessliche. Aber die Geräte funktionierten gut wenn man die Akkus mal aussen vor lässt.
    Mit den Geräten arbeite ich noch heute gern und auch die MR11 nutze ich ebenfalls noch. Die bekommt man heute ja wirklich schon hinterhergeschmissen.

    @ etueu35u35
    Die PR11 gab es als VHF und UHF Geräte. Unterscheiden konnte man es aber sofort an den Antennen (Sofern die richtigen aufgeschraubt waren).
    Auch gab es vom PR11 drei verschiedene Serie (E, C und C1.)

    Gruss Flo
    Gruss Flo

  6. #51
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Wer aktuell noch unverschlüsselte Analoge Geräte benutzt den ist nicht zu helfen.

  7. #52
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.148
    Du scheinst ja wirklich voll die Ahnung zu haben .....
    Gruss Flo

  8. #53
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    [quote]Du scheinst ja wirklich voll die Ahnung zu haben ..... [\quote]gell!
    Nur hört leider niemand auf mich.

  9. #54
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.148
    Dann frag dich mal warum!!!
    Was spricht gegen die analoge und unverschlüsselte Übertragung ?
    Gruss Flo

  10. #55
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    303
    Beispiel bei einen Kran Betrieb kann man die Kommandos aufnehmen und abspielen so das der Kran Bediener keinen unterschied zum "original" erkennt.
    Oder die Supermärkte haben hier PMR446 Geräte im einsatz. Die können froh sein das Ich nicht in der nähe eines Supermarkt wohne.
    Wenn Ich einkaufen gehe bei uns am HBF Unterhalte Ich mich hin und wieder mit den Leuten und die können nix dagegen machen...

  11. #56
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.148
    Eine Verwarnung hätte ich wahrscheinlich sicher wenn ich schreiben würde was ich gerade über dich denke.
    Aus diesem Grund lasse ich es auch lieber.
    Gruss Flo

  12. #57
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.331
    Bevor ihr euch nun wegen irgendeinem Schmarrn in die Haare bekommt, kehrt wieder zurück zum Ausgangsthema.
    Schöne Grüße,
    abc-truppe
    Mod-Team
    (Kleinanzeigen, Off-Topic)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •