Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: TK-290-11B Geräuschkompensation

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2001
    Beiträge
    1.508

    TK-290-11B Geräuschkompensation

    Ich hab mal folgende Frage zur Geräuschkompensation bei dem Gerät: Bei den Lautsprecher-Mikros KMC-25 oder KMC-26 steht so schön dabei "mit Geräuschkompensation". Ist da nur ein zweites Mikro eingebaut, um auch die Umgebungsgeräusche zum FuG zu liefern das dann daran rumrechnet, oder filtern die selber schon aktiv die Nebengeräusche raus (kann ich mir bei dem Preis nicht so ganz vorstellen.)
    Wir haben hier eine gute Suchfunktion - es wäre schön, wenn sie auch benutzt würde...

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    6.344
    Servus!

    Ich geh' mal davon aus (mein KMC-25 ist mir etwas zu schade zum Zerlegen *gg*), dass nur zwei Mikrofone eingebaut sind. Warum sollte denn die Geräuschkompensation aktiv im Mikro eingebaut sein, wenn sie im FuG eh schon vorhanden ist?

    Gruß
    Alex
    Zitat Zitat von Sir Quickly (Irgendwie und sowieso)
    Dahoam is do wos Gfui is.

  3. #3
    Registriert seit
    27.07.2003
    Beiträge
    119
    Genau die Fragestellung hatte ich auch.
    Ein Blick in die Pinbelegung der Zubehörbuchse ergibt, daß nur ein NF-Eingang vorhanden ist, also muß das KMC-2x eine eigene Kompensationsschaltung haben.
    Gekauft, aufgeschraubt, bingo.
    Nun versehen einige davon nach etwas Umbauarbeit ihren Dienst an unseren alten FuG 10a/13a. :-)

    cheers,
    Ulf

    P.S. So viel Aufwand ist das nicht mit der Geräuschkompensation. Gerechnet wird da nichts, das macht ein simpler OpAmp.
    Geändert von Ulf (02.08.2005 um 10:58 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    14.12.2001
    Beiträge
    217
    Und wie sind die Erfahrungen mit der Anwendung an alten FuG´s ??

    Eschon

  5. #5
    Registriert seit
    27.07.2003
    Beiträge
    119
    Alles in allem problemlos.
    Ist halt nur etwas Bastelei im Mikro nötig (Spannungsregler rein, PTT-Taster mißbrauchen, Poti zur Pegelreduzierung rein), danach aber bislang ohne Grund zur Klage. Und die ziemlich gute Geräuschkompensation ist in meinen Augen das bißchen Bastelei locker wert.

    cheers,
    Ulf

  6. #6
    Christian Gast
    Hallo,

    hört sich interessant an....

  7. #7
    Registriert seit
    27.07.2003
    Beiträge
    119
    Da ich gerade schreibfaul bin...
    http://www.db-server.de/fw-forum/s.a...18AH39n=283286

    Für ne 1:1-Nachbauanleitung bräuchte ich etwas Vorlaufzeit, da ich dann erst nochmal eins aufschrauben müßte, die Mics aber nicht im direkten Zugriff habe.

    cheers,
    Ulf

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •