Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wie wird man Ersthelfer ?

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    151

    Wie wird man Ersthelfer ?

    Moin zusammen.
    Wie wird man Ersthelfer? Kann so eine Ausbildung über die Feuerwehr laufen und was kostet so eine Ausbildung. Werden die Kosten von der FW übernommen oder zahlt man das selber? Wo werden solche Lehrgänge angeboten und durchgeführt.

    Hintergrund:
    Wir hatten letzt einen Einsatz mit der FFW und wurden zu einem echt heftigen Unfall gerufen.
    Eine Frau war die Treppe runtergefallen und auf dem Kopf gelandet. Keine Atmung, mächtig viel Blut und der RTW & NAW kam und kam nicht.

    Leider trauten wir uns da nicht wirklich ran. Hätte ja sein können das etwas mit der Wirbelsäule oder Kopf gewesen ist.

    Wir haben zwar vorsichtig wiederbelebt (Mund zu Mund) aber das wars dann auch schon.

    Nun wollen ein paar von unseren Kameraden einen Ersthelfer-Lhg. machen.

    Wäre toll wenn mir mal jemand etwas dazu schreiben könnte.

    Danke.

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.363
    Hallo!

    1. Anfrage beim Kreisbrandinspektor bzw. Gemeindeverwaltung
    2. Landesfeuerwehrschule
    3. Örtliche HiOrg

    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    1.249
    Hallo,

    auch wenn es nicht zur Klärung beiträgt: Der von Dir genutzte Begriff "Ersthelfer" ist etwas widersprüchlich. Denn Ersthelfer ist ja eigentlich jeder mit EH-Kurs.

    Du meinst wahrscheinlich Helfer vor Ort / First Responder.

    Die Einrichtung (und die damit verbundenen Auflagen an Ausbildung und Ausrüstung) ist eigentlich Sache des RD-Trägers (also je nach Bundesland meist der Landkreis).
    Viele Grüße

    Tobias
    ---
    » Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. «
    Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph

  4. #4
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    2.550
    wenn du den "Ersthelfer" meinst dann musst du einen ganz normalen Erste Hilfe Kurs durchlaufen. Dauert 2 Tage. Kostet 40€. Normal sollte das kein Problem sein das ihn dir die Stadt der Ort bezahlt.

    Und zu dem Fall von dir geschildert: Keine Atmung, kein Kreislauf

    Leben geht vor allem anderen. Also war die sofortige EInleitung der Rea richtig. Wenn mächtig viel blut da war wie du gesagt hast solltet ihr auch die Wunde verbinden, denn sonst "pumpst" du das ganze Blut aus dem Körper.

    Die Sache mit den Kopfverletzungen sind wieder eine andere Geschichte!!!
    Geändert von Florian kommen (04.05.2005 um 19:02 Uhr)
    Ich nehme Diazepam gegen Durchfall! Das hilft zwar nicht gegen Durchfall, aber ich rege mich nicht mehr so auf, wenn ich ins Bett scheiße!

  5. #5
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    151
    Genau, ich meinte den First Responder Lehrgang.
    Eine Rettungswache haben wir im Nachbarort, allerdings sind die auch immer gut unterwegs.
    Was lernt man denn da überhaupt? Und wem können wir die Kosten aufs Auge drücken? Oder muss das unsere Wehr bezahlen?
    Oder gibts die Möglichkeit garnicht, weil der RTW ja im Nachbarort steht?

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    245
    der Ersthelfer gehört bei uns zum Grundlehrgang wird an 2 wochenenden gemacht. find ich garnetmal so schlecht da ich ihn schon öfters gebraucht hab ;)

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    1.249
    Hallo,

    ich würde das über die Gemeinde abklären - auch wegen der Kosten. In Hessen ist es grundsätzlich so, dass eine solche Einheit vom RD-Träger (bei uns der Landkreis) genehmigt werden muss. Sonst hast Du die Einheit zwar, aber wirst nicht alarmiert -> auch blöd.

    Auch über die Auflagen (die unterschiedlich) sind, musst Du dich da informieren.

    Dort erfährst Du, welche Lehrgänge mind. vorhanden sein müssen (ein EH-Kurs wird vmtl. nicht ausreichen), ob RD-Praktika abgeleistet werden mussen, welches Material gewünscht wird und wie es mit Fortbildung und Nachbesprechung ausschaut.
    Viele Grüße

    Tobias
    ---
    » Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. «
    Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4.289

    Re: Wie wird man Ersthelfer ?

    Original geschrieben von Florian Schleswig
    Moin zusammen.
    Hintergrund:
    Wir hatten letzt einen Einsatz mit der FFW und wurden zu einem echt heftigen Unfall gerufen.
    Eine Frau war die Treppe runtergefallen und auf dem Kopf gelandet. Keine Atmung, mächtig viel Blut und der RTW & NAW kam und kam nicht.
    Moin moin,

    warum wurdet Ihr den eigentlich alarmiert, wenn Ihr keine First-Responder-Einheit seid???
    Ausserdem denke ich mal, dass Ihr alle hoffentlich zumindest den Sofort-Massnahmen-Lehrgang habt, den jeder Führerscheinbesitzer machen muss. Und da lernt man, stark blutende Wunden zu versorgen und die (Einleitung einer) Reanimation durchzuführen.
    Ansonsten bitten HiOrgs immer mal wieder den Kurs "Rettungssanitäter" an, den man auch am Wochenende (16x Sa + So) machen kann.
    Aber mich wundert echt, dass Ihr nicht zumindest alle einen Erste-Hilfe-Kurs besucht habt. Und der müsste eigentlich für die geschilderte Situation bis zum Eintreffen RTW/NEF ausreichend gewesen sein.

    Gruß, Mr. Blaulicht

  9. #9
    Registriert seit
    27.02.2002
    Beiträge
    5.252
    Hmm, doch, der EH Kurs reicht zum First Responder bzw HvO zu fahren.
    Es ist zwar sinnvoll, den San A & B zusätzlich eventuell eine AED Ausbildung (sofern vorhanden) zu besitzen, aber rein nötig reicht der EH Kurs.
    Wir lassen Messer und Gabel liegen ...
    ... um mit der "Schere" anderen zu helfen.

  10. #10
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.363
    Hallo!

    @Tobias,
    da ist nun die Frage, wurden sie gezielt zu diesem Unfall gerufen, oder kamen sie zufälig dazu?

    Zu dem ersten, stellt sich die Frage wieso da keiner mit einer Weitergehenden Ausbildung ( wenigstens mal SAN-B od. FW-Sanitäter ) vorhanden ist? Da kann doch die Feuerwehrschule Auskunft geben !?

    Zu dem zweiten, sollte im Rahmen der Feuerwehr ein EH-Kurs, welche aber regelmäßig wiederholt werden soll, ersteinmal ausreichen.
    Natürlich sollte man wenn Leute sich dafür Interessieren, auch diese zu den Lehrgängen schicken sofern sie an der Feuerwehrschule angeboten werden bzw. über die HiOrg einen durchlaufen.

    Die Feuerwehren in Hessen haben die möglichkeit einen Lehrgang "Sanitäter der Freiw.Feuerwehr" zu besuchen, unabhängig davon ob nun -Ersthelfer vor Ort- oder -First-Responder- betrieben wird. 2005 werden 10 Blöcke je zwei Wochen an der Hess. Landesfeuerwehrschule angeboten. Vorraussetzung Truppführerlehrgang.

    MfG

  11. #11
    Christian Gast
    Hallo,

    der große EH Lehrgang (8 Doppelstunden - 16 h) gehört bei uns zum TM 1 (Modul 1 und 2) dazu und muß zum bestehen des Lehrgangs absolviert werden.

    Zusätzlich werden ja alle die einen Führerschein haben einen SMaU Kurs besucht haben.

    Wie bilden uns in der Regel dadurch fort das einer der Kameraden die RS oder RA sind eine Erste-Hilfe-Fortbildung machen, meist so 2-3 Doppelstunden pro Jahr. Außerdem gibt es zusätzlich noch bei den praktischen Übungen zB beim Thema TH EH Tips von unseren RAs.
    Geändert von Christian (05.05.2005 um 19:38 Uhr)

  12. #12
    feuerwehrzwerg112 Gast
    moin!

    Bei uns in der Wehr haben wir mehrere die RS oder RA oder SAN A und B haben. Die machen dann auch immer im Winter den Dienst "Erste Hilfe". Ansonsten hat bei uns jeder den 8 Doppelstündigen EH lehrgang!

    gruß

    feuerwehrzwerg112

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •