Seite 6 von 174 ErsteErste 123456789101112131415161718192056106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 2597

Thema: Neues von DIGITALEM BOS Funk

  1. #76
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Ich möcht nochmal auf die Sache mit der großen Einsatzstelle zurückkommen.

    Wo liegt da das Problem ? Alle Teilnehmer werden von der Leitstelle oder nem ELW2 in ne eigenr Gruppe gepackt, und dann geht das doch ? Wüsste nicht wo hier ne Überlastung oder so auftreten soll ....

    Und das mit dem FuG als Endgerät ist absolut nicht realitätsfern.
    Ich weiß nicht in welchen Land (Könnte Holland sein), aber irgendwo ist es in der Tat so, dass jeder sein eigenes FuG hat, und darüber alarmiert wird. Mag bei uns nicht gemacht werden, gibts aber ....

    Und zum Thema Abhörsicherheit. Nennt mir mal einer 3 Leute, die privat zuhause GSM mithören. Na ? Macht keiner .... Und es gibt sicher mehr Leute die an GSM interesse haben, als an Digitalfunk.
    Es wird keine einfach, billige Möglichkeit geben Digitalfunk mitzuhören. Der technische Aufwand ist einfach zu hoch und steht in keiner Relation zum Nutzen. Wer will schon mehrere Tausend Euro ausgeben, um bei der Feuerwehr mitzuhören ????

    @DaRake
    Also ich brauch Digitalfunk schon. Und schlecht ist das auch nicht.
    Warum sonst ist Deutschland das einzige Land, dass noch keinen Digitalfunk hat ?? Schlecht ist einzig und alleine das politische Tauziehen, und die Leute, die Digitalfunk schlecht machen.


    Gruß Joachim

  2. #77
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    513
    Original geschrieben von MiThoTyN

    Und das mit dem FuG als Endgerät ist absolut nicht realitätsfern.
    Ich weiß nicht in welchen Land (Könnte Holland sein), aber irgendwo ist es in der Tat so, dass jeder sein eigenes FuG hat, und darüber alarmiert wird. Mag bei uns nicht gemacht werden, gibts aber ....

    Jo, Argentinien zum Beispiel (inkl. Telefonie).

  3. #78
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.092
    Original geschrieben von MiThoTyN

    Also ich brauch Digitalfunk schon.


    Und wozu genau?
    Ist der evtuelle Nutzen die daraus resultierenden Kosten und Nachteile wirklich wert?

    Und schlecht ist das auch nicht.
    Ich könnte jetzt seitenweise Dinge aufzählen, die "nicht schlecht" sind.

    Warum sonst ist Deutschland das einzige Land, dass noch keinen Digitalfunk hat ??
    Das ist allgemein bezogen erstmal völliger Quatsch, und auf den BOS-Bereich bezogen, auch nicht ganz richtig.


    Sicherlich haben wir im BOS-Bereich derzeit keinen offiziellen Digitalfunk am Laufen.
    Dafür haben wir ein bundesweit einheitliches und flächendeckendes Funknetz in Analogtechnik.
    Nenne mir bitte auch nur ein europäisches Land, das ein Äquivalent hierzu hat (egal ob analog oder digital).
    Gerne wird Albanien als Beispiel genannt, das ja auch schon "Digitalfunk hat".
    Klar, Digitalfunk habe ich schon mit 2 Endgeräten und einer Basisstation.

    Manche Leute scheinen nicht wirklich zu wissen, was wir da derzeit eigentlich besitzen.

    MfG

    Frank

  4. #79
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    162
    Na, die grosse Basisstation möchte ich sehen, die im ländlichen Bereich aufgebaut wird, um ein grosses Gesprächsaufkommen einer Grossschadensstelle abzuwickeln.

    Also, nicht einfach bloß das nachbrabbeln, was die Industrie verspricht, sondern selbst kritisch der Sache gegenüberstehen, so wie es einige hier im Forum tun.

    Ich persönlich haltet die Einführung von Digitalfunk im Bereich der BOS unbedingt notwendig, nur die Technik muss für die Bedürfnisse aller BOS ausgelegt werden. Zur Zeit wird da nur auf die berechtigten Forderungen der pol. BOS eingegangen, leider.

    Na, wie schon geschrieben, mal sehen was da kommt. Die Herren in den Arbeitskreisen werden es schon richten.?

    Gruss
    russmeyer

  5. #80
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    931
    Hallo,

    Original geschrieben von Schullehrer
    Und zum Thema Abhörsicherheit:
    Natürlich gibt es NICHTS was nicht "abhörbar" ist und sich frei im Luftraum bewegt (wie auch...)
    ABER: es gibt neue Techniken die dazu führen, dass "Herr Laie" oder "Frau Ohne-Richtigen-Code" oder "Mr. Mir-Fehlt-Die-Neue-Technik" eben nicht mehr am Funkverkehr illegal teilnehmen können. Dass aus den genannten Damen und Herren irgendwann wieder "ich-bin-drin"-Menschen werden ist sicher möglich, doch auch dann wird es wieder neue Techniken geben die das zu verhindern wissen.
    Wie lange könnte man sowohl im 4m- als auch 2m-Band die Sprachverschleierung einsetzen? Kennst du eine Polizei oder eine Feuerwehr, die das einsetzt? Ich kenne keine.
    Die Vorteile, die durch die Einführung des Digitalfunks erreicht werden, sind die, dass HARMLOSE Hörende ausgeschlossen werden. Kriminelle oder Pressefutzis können die Investitionen aufbringen mitzuhören, TETRA ist schleißlich ein offener Standard und an die entsprechenden Schlüssel hernazukommen ist ein leichtes.

    Gruß
    Sebastian

  6. #81
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    518
    Hallo!!

    Original geschrieben von Ebi
    ...Beispiel Bush Besuch in HE und PRL. ....
    Ebi du meinst sicher RPL also Rheinland Pfalz, weil PRL ist mir nicht geläufig!! *smile*

    Nix für ungut.
    MfG Basti

    Ich wünschte, du könntest dir die physischen, emotionale und mentale Belastung von stehengelassenem Essen, verlorenem Schlaf und verpasster Freizeit vorstellen, zusammen mit all den Tragödien, die meine Augen gesehen haben.

  7. #82
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    931
    Hallo Ebi,

    macht dich doch nicht lächerlich.

    Es mag sein, dass einige verschleiern, aber wieviele sind das? 5-10% oder weniger?

    Die Tetra-Verschlüsselung ist kein Problem, ist wie gesagt ein offener Standard und damit in jedem TETRA-Gerät integriert.
    Die end-to-end-Verschlüsselung stellt in meinen Augen auch kein Problem dar, denn 1. warum gibt es zum Beispiel Tarnungschieber im Internet zum Download und 2. verstehen sich Computer sehr gut im Code knacken.

    Gruß
    Sebastian

  8. #83
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    @DaRake

    Das würd ich auch gern mal sehen.
    Zum Thema "mach dich doch nicht lächerlich"


    Gruß Joachim

  9. #84
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    931
    Hallo Ebi und Joachim,

    ihr habt scheinbar meine Beiträge nicht richtig gelesen.

    Ich schrieb, dass durch TETRA "Harmlose" Mithörer, wie ICH zB, ausgeschlossen werden. Subjekte hingegen, die den Funk mit einer illegalen Intention abhören, wird das Mithören durch zu "erkaufendes" Knowhow weiterhin möglich sein.
    => Folglich wird eine ABHÖRSICHERHEIT geschaffen, die nicht die Qualität besitzt, der entsprechend die entstehenden Kosten zu rechtfertigen sind.

    Gruß
    Sebastian
    Geändert von DaRake (24.03.2005 um 16:59 Uhr)

  10. #85
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    162
    Aber aber,....

    Da es ja wohl nicht Tetra wird, sondern GSM-R....
    da gibt es schon die passenden Geräte von den Messgeräteherstellern...

    russmeyer

  11. #86
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    6.342
    @russmeyer:

    Wer sagt denn, dass es GSM-R werden soll? Die DB-Telematik betreibt wohl das deutsch GSM-R-Netz, was aber im Umkehrschluss nicht heissen muss, dass das deutsche digitale BOS-Netz deshalb auch zwangsweise GSM-R sein muss...

    Gruß
    Alex
    Zitat Zitat von Sir Quickly (Irgendwie und sowieso)
    Dahoam is do wos Gfui is.

  12. #87
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    162
    @Quietschphone
    Ups....

  13. #88
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    957
    Innenminister Schily im Interview (Video):

    http://de.mediaframe.yahoo.com/launc...17178,wmv-300-

    Wenn man den so sieht und hört in seiner Naivität is der doch voll süß *Kaputtlach*

    Aber wie immer: Wirklich neues gibts da nicht viel.

    Also frohe Ostern

    EDIT: Hier noch ein Link "Digitalfunk - eine unendliche Geschichte"

    Der Text stammt von Dipl.-Ing. Horst Beckebanze/Polizeitechnisches Institut der Polizei-Führungsakademie NRW.

    http://www.pfa.nrw.de/PTI_Internet/p...ichte.pdf.html
    Geändert von feuerteufellars (25.03.2005 um 20:31 Uhr)

  14. #89
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    518
    Original geschrieben von MiThoTyN
    ....Und das mit dem FuG als Endgerät ist absolut nicht realitätsfern.
    Ich weiß nicht in welchen Land (Könnte Holland sein), aber irgendwo ist es in der Tat so, dass jeder sein eigenes FuG hat, und darüber alarmiert wird. Mag bei uns nicht gemacht werden, gibts aber ....
    Das ist auch besser so, bzw sollte auch Vorraussetzung sein das wir weiterhin über irgendwelche kleinen Melder wie jetzt alarmiert werden. Weil sonst sind wir ja wieder bei den Anfängen wie beim Analogfunk wos nur die großen Kofferradios nenn ich sie al gab, welche man nur daheim stehen haben konnte und nicht mitnehmen konnte.

    Also ich sehe hier schon noch Handlungsbedarf oder ist wer anderer Meinung???

    In diesem sinne allen noch ein schönes und ruhiges Osterfest!!
    MfG Basti

    Ich wünschte, du könntest dir die physischen, emotionale und mentale Belastung von stehengelassenem Essen, verlorenem Schlaf und verpasster Freizeit vorstellen, zusammen mit all den Tragödien, die meine Augen gesehen haben.

  15. #90
    Christian Gast
    Original geschrieben von Quietschphone
    @russmeyer:

    Wer sagt denn, dass es GSM-R werden soll? Die DB-Telematik betreibt wohl das deutsch GSM-R-Netz, was aber im Umkehrschluss nicht heissen muss, dass das deutsche digitale BOS-Netz deshalb auch zwangsweise GSM-R sein muss...

    Gruß
    Alex
    In den verschiedenen Artikeln hieß es aber das die bei der Bahn vorhandene Infrastruktur mitbenutzt werden sollte -> GSM-R. Durch kleine Anpassungen an der Software im Netz wären ja wohl auch die Bedingungen die die BOS fordern (GAN) möglich.

    Außerdem ist die GSM Technik seit Jahren erprobt und erfolgreich in Form von Milliarden Handys. Diese in eine feuerwehrgerechte Schale zu verpacken sollte kein Problem sein (siehe aktuelles Feuerwehrmagazin 03/05 letzte Seite). Entsprechend günstig dürften die Geräte zu produzieren sein. Warum sollte nicht jeder FwM (SB) ein solches Gerät bekommen. Über die Software ließe sich einstellen, dass es bis zu einer Alarmierung nur als Pager funktioniert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •