Thema: Neues von DIGITALEM BOS Funk

  1. #331
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von MiThoTyN
    Einfach Gerät kaufen und wählt sich automatisch ein ist nicht.

    Wenn du ein Feuerwehrgerät klaust, kann die Leitstelle dieses Gerät sperren und das Gerät damit unbrauchbar schalten.

    Also mit nem DigitalFuG wirds gar nicht gehen. Die Leitstelle sieht alles und kann was gegen tun.
    Also besteht doch eine Identifizierungsverbindung zwischen Funkgerät und LSt... das heißt die LSt sieht, welches Gerät auf der Frequenz/dem Funknetz/dem Kanal gerade zuhört.

  2. #332
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.135
    Kurz und knapp: Richtig.
    Gruss Flo

  3. #333
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Ja. Sogar noch ein Stück weiter. Die Leitstelle ist die Instanz, die dich in diesen Funkkreis reinsetzt. Die Leitstelle bestimmt also, in welchem Bereich du eigentlich drinne bist und drinne sein darfst. (Also von der technischen Seite her gesehen)

    Gruß Joachim

  4. #334
    feuer11 Gast
    hallo


    wir es dann auch eine änderung bei der alamirung geben oder bleibt pocsag

    und wie is es bei fms bleibt des auch oder wird des alle s mit in des netzt eingebaut oder ist das dann nur funk

    danke im vorhaus feuer11

  5. #335
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Also FMS wird es dann nicht mehr geben. TETRA hat selbst die Möglichkeit, digitale Daten, so auch Statis, zu versenden. Das können dann prinzipiell alle FuG's.

    Die Alarmierung ist immer noch nicht 100% geklärt. Vermutlich wird das TETRA-Netz erstmal nur zum funken da sein, und die Alarmierung wird später ergänzt. POCSAG ist dabei eine Möglichkeit. Mehr weiß ich dazu aber auch noch nicht.

    Gruß Joachim

  6. #336
    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4.289
    Moin moin,

    es können sich nur Geräte ins System einloggen, die mit ihrer Identifikationsnummer bereits im System hinterlegt sind. Bringt also gar nix, wenn Du Dir ein Funkgerät einer Feuerwehr aus Norddeutschland kaufst und Dich damit im Süden in den Rettungsdienst einklinken willst.

    Gruß, Mr. Blaulicht

    EDIT: Ich habe zu schnell den Antwort-Button gedrückt und dabei übersehen, dass da noch eine Seite mit Antworten war. Da mir mein Beitrag aber gefällt, lass ich ihn stehn. So!

  7. #337
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    475
    Und was ist jetzt mit dieser Roaming-Geschichte?
    Wenn eine Verlegung stattfindet? Gibts da extra Codes? Ich frag einfach mal ganz dumm...

  8. #338
    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    2.186
    Hallo,

    Roaming heißt ja, das du in ganz DL in deiner eigenen (dann wahrscheinlich kleineren) Gesprächsgruppe bleibst. D.h. du kannst während der Fahrt durch München mit deiner Heimatleitstelle in Kiel schwatzen ;-)
    Was natürlich sehr viel Sinn macht wenn gerade der PAtient den du verlegst Kollabiert und du ganz schnell einen NA brauchst oder eine Wegbeschreibung zum nächsten K.H.
    Es wird halt nicht mehr so sein, das die jeweilige LST weiß, welche Fahrzeuge sich in ihrem Gebiet aufhalten!

    Wenn du dann mit der entsprechenden LST sprechen willst, so muss dich dein Heimatdisponennt IM SYSTEM verschieben!

    Gruß
    Carsten

  9. #339
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    475
    Hm.. Soso. Ok. Wir werden sehen, wie es letztendlich sein wird. Ich möchte ja auch nicht, dass hier etwas gesagt wird, was später ganz anders eingeführt wird.

    Sandy

  10. #340
    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von feuer11
    hallo


    wir es dann auch eine änderung bei der alamirung geben oder bleibt pocsag

    und wie is es bei fms bleibt des auch oder wird des alle s mit in des netzt eingebaut oder ist das dann nur funk

    danke im vorhaus feuer11
    Hi

    Meines wissens nach wird die alarmierung Landessache bzw. sogar kreissache sein. bei uns (Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen) wird ab Sep/Okt über pocsag alarmiert.

    Gruß GrisuIZ

  11. #341
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Wenn du eine Verlegung fährst, dann kannst du dich wie bisher bei der jeweils zuständigen Leitstelle anmelden.
    Entweder
    1. Die hat auch schon Digitalfunk und du hast die Einzelrufadresse/ Gruppenadresse zur Hand bzw. im Gerät gespeichert und du bist nicht nur für deinen Kreis freigegeben (bei RD schon aus gesetzlicihem Auftrag her nicht machbar).
    oder
    2. Das funktioniert mit jedem Gerät und einer "Sonderruffunktion", da wirst du dann jeweils als Einzelruf mit der zuständigen Leitstelle verbunden (analog Notruf 112). Solltest du mal in der falschen ankommen, kann die dich aber dann weiter in die richtige Gruppe/ andere Leitstelle schieben.


    Gruß

  12. #342
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    87

    Digital

    Hallo an das Forum,
    Eine Frage? Wenn der Digital Funk kommt braucht man denn neue Digitale Melder? Wir haben bei uns jetzt den Swissphone Patron Pro FT Melder.
    Wenn der Digital Funk da ist oder hat das mir der alamierung nichts zu tun?
    Weil wir werden ja schon Digital alamiert seid 2 Jahren!

  13. #343
    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    2.186
    Hallo,

    also da gibt es mehrere Möglichkeiten...

    Grundsätzlich ist der Wunsch nach einer integration der Alarmierung in das Digifunksystem schon da, aber:

    1. Es gibt noch keine brauchbaren Konzepte, geschweige denn Melder.
    Auch die Niederlande haben PARALLEL mit ihrem Digifunknetz ein 2m Alarmierungsnetz NEU errichtet, das mit dem FLEX-Protokoll arbeitet.
    (Technisch wie unser 2m Pocsag, nur andere "Übertragungssprache")

    2. Die geplante Versorgung reicht für eine sichere Alarmierung niemals aus.
    Von flächendeckender Versorgung für HFG´s in Sprechhöhe ist schon lange keine Rede mehr. Am Gürtel getragen schon gar nicht. Sichere In-House versorgung selbst in Ballungsräumen kommt nur noch in den Fieberträumen gewisser Herren vor.
    Wie es da bei (Antennenlosen kleinen) Melder aussieht kann sich jeder selbst ausmalen.

    3. DAs derzeitige Digitale Netz erfüllt bereits die Anforderungen die man an ein Digitales Alarmierungssystem stellt. Die Überwiegende Mehrzahl der Kreise hat in den letzten JAhren ihr NEtz komplett neu aufgebaut, neue Technik angeschafft und ist einfach Up-to Date. Diese Kreise wollen (und brauchen) gar nicht umzurüsten. Die Integration der Alarmierung ist fast nur noch dort ein Thema wo es keine Flächendeckende (Pocsag) Digitalalarmierung gibt.
    Die Aufnahme der Alarmierung in die Wunschliste kam zu einem Zeitpunkt wo DIgialarm noch absolute AUSNAHME war.

    4. Es wird wirklich noch einige Zeit dauern bis Digital aktuell ist!!!
    Selbst wenn nun wirklich das 2m Netz damit auch ersetzt werden sollte, muss man sich mal überlegen, wie die Lebensdauer eines 2m Pagers ist. Die meisten in den letzten 5Jahren angeschafften dürften dann eh fällig sein!
    (empfindlichere Bauteile,(displays) weniger stabile gehäuse, wesentlich Reperaturunfreundlicher durch mehr spezialteile, SMD usw.)

    20 Dienstjahre wie die meisten Analogen melder oder gar dreißig Dienstjahre wie so manch PB-II wird wohl keiner der neuen Melder durchhalten.

    Allerdings:
    Wenn tatsächlich eine Alarmierung durch Tetra25 eingeführt wird, DANN werden die Pocsag Melder unbrauchbar.

    Gruß
    Carsten

  14. #344
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    87

    Digital

    Hallo DG3YSC
    Was meinst Du weden wir neue Melder brauchen?
    Ich komme aus Hannover und bei uns werden wie gesagt Patron Pro FT melder eingesetzt, und manche sogar verschlüsselt!
    Aber der Digital Funk hat dopch nichts mit der Alamierung zu tun!
    Ich selber glaube nicht das es neue Melder geben wird?
    Was meinst Du?
    ODER IHR DAZU???

  15. #345
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.092
    Zitat Zitat von DG3YCS
    Allerdings:
    Wenn tatsächlich eine Alarmierung durch Tetra25 eingeführt wird, DANN werden die Pocsag Melder unbrauchbar.
    Hallo Carsten,

    wenn Du statt "verzichtbar" versehentlich "unbrauchbar" geschrieben hast, will ich nichts weiter sagen. Sollte das "unbrauchbar" aber Absicht sein, würde mich die Erklärung interessieren.

    Abgesehen davon, will mir partout nicht in den Sinn, warum jedermann wild darauf ist, die Alarmierung in das TETRA-Netz zu integrieren. Früher® haben wir viel Geld in solche Dinge wie Redundanz und Rückfallebenen gesteckt. Heute fordern wir mit Hurra die Integration aller Kommunikationswege in dasselbe komplexe und somit unsichere System.


    MfG

    Frank

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •